Tastatur-Symbole: Auf manchen iPhones immer noch nicht einheitlich angeordnet Welt-Symbol und 123-Taste vertauscht

Welt-Symbol und 123-Taste vertauscht

iPhone 7 Tastatur Quer

Neben dem gestrichenen Bluetooth-Symbol, das mir persönlich bei einer Immer-An-Technik ohnehin nicht besonders fehlt, hat Apple vor allem mit einer kleinen Änderung für den Unmut der Nutzer gesorgt: Das Welt-Symbol auf der Tastatur, zumeist genutzt für den Zugriff auf die Emojis, sowie die 123-Taste haben die Position gewechselt.

Weiterlesen

Planny 2: Smarte ToDo-Liste bekommt Siri-Shortcuts und neue Teamwork-Funktionen

In der Vergangenheit haben wir schon öfters über die ToDo-App Planny berichtet. Nun gibt es weitere Neuigkeiten vom Entwickler.

Planny 2 (App Store-Link) wurde vom deutschen Entwickler Kevin Reutter im Dezember des letzten Jahres in den deutschen App Store gebracht und kann dort als Universal-App für iPhone und iPad kostenlos geladen werden. Die in deutscher Sprache verfügbare Anwendung ist 210 MB groß und erfordert iOS 11.0 oder neuer zur Installation. Mit einem In-App-Kauf in Höhe von 7,99 Euro lässt sich die Pro-Version freischalten, die alle Features der ToDo-Anwendung beinhaltet – darunter ortsabhängige Erinnerungen, das Anlegen von mehr als vier Listen, iCloud-Sync und -Backup sowie Schlagwörter und Ausblicke auf geplante Aufgaben.

Weiterlesen

iOS 12: Siri übersetzt jetzt in sieben verschiedene Sprachen Übersetzungen ins Deutsche leider noch nicht möglich

Übersetzungen ins Deutsche leider noch nicht möglich

Siri Uebersetzung 2

Habt ihr euch schon mit allen neuen Funktionen aus iOS 12 vertraut gemacht? Sicherlich gibt es die eine oder andere Kleinigkeit, die ihr bislang noch nicht entdeckt habt. Wie wäre es beispielsweise mit den Übersetzungen in sieben verschiedene Sprachen, die Siri ab sofort anbietet?

Weiterlesen

Siri-Kurzbefehle unter iOS 12: Erste Hilfe beim Erstellen und Einrichten von Shortcuts

Mit dem Release von iOS 12 haben auch neue Funktionen für die Sprachassistentin Siri Einzug gehalten, die sogenannten Kurzbefehle bzw. Shortcuts.

Mittlerweile haben wir von einigen Nutzern die Frage gestellt bekommen, „Wie funktionieren eigentlich diese Siri-Kurzbefehle?“ oder „Wie richte ich Siri-Shortcuts auf meinem Gerät ein?“ Zugegeben, auf den ersten Blick sind diese neuen Möglichkeiten per Sprachbefehl nicht ganz einfach zu verstehen und auch nicht unbedingt schnell erkennbar. Wir haben daher einige spannende Infos zu diesem Thema im Netz gesammelt und wollen euch ein paar Hilfestellungen an die Hand geben. 

Weiterlesen

iPhone XS Max: So wird die Ein-Hand-Tastatur aktiviert Mit diesem Trick haben auch kleine Hände eine Chance

Mit diesem Trick haben auch kleine Hände eine Chance

Ein-Hand-Tastatur

Möglicherweise seid auch ihr in den vergangenen Tagen auf einen größeren Bildschirm umgestiegen. Immerhin hat Apple mit dem neuen iPhone XS Max ja einen Highend-Nachfolger für die bisherige Plus-Serie vorgestellt. Aber wie kann man mit dem iPhone X Max eigentlich mit einer Hand schnell tippen?

Weiterlesen

iOS 12: In iMessage aufgenommene Fotos werden automatisch gespeichert

Es sind die kleinen, aber feinen Änderungen, die in iOS 12 erst nach einigen Tagen auffallen. So etwa diese kleine Anpassung in iMessage.

iOS 12 Banner

Manchmal sind es die kleinen Details, die selbst beim Beta-Test nicht so wirklich auffallen. So habe ich beispielsweise nicht gemerkt, dass in iOS 12 das Bluetooth-Icon in der Systemleiste nicht mehr angezeigt wird, da mein iPhone X dort aufgrund der Aussparung für die Face ID Kamera ohnehin weniger anzeigt, als die älteren iPhones. Und auch auf die folgende Änderungen in iMessage wäre ich so schnell nicht gekommen, wenn appgefahren-Leser Markus mich nicht darauf hingewiesen hätte.

Weiterlesen

Weitere Details aus iOS 12.1: Tiefen-Kontrolle bei Foto und Dual-SIM im Telekom-Netz

Am Donnerstagabend hat Apple die erste Beta-Version für iOS 12.1 auch für die neuen iPhone-Modelle zugänglich gemacht.

iphone xs

Über die wichtigsten Neuerungen im kommenden iOS 12.1 haben wir euch bereits informiert: Unter anderem führt Apple die bereits auf der WWDC im Sommer in Aussicht gestellten Gruppenanrufe mit FaceTime endlich ein. Nutzer eines iPhone XS oder iPhone XS Max dürfen sich aber noch über weitere Funktionen freuen.

Weiterlesen

SnipNotes: Notiz-Werkzeug für iOS und macOS unterstützt unter iOS 12 auch Siri-Kurzbefehle

Wer nicht auf Apples werksseitig mitgeliefertes Notiz-Tool setzen will, findet mit SnipNotes eine praktische Alternative.

SnipNotes (App Store-Link) wurde vom deutschen Entwickler Felix Lisczyk in den App Store gebracht und kann dort zunächst mit einer siebentätigen Testphase kostenlos geladen und genutzt werden. Danach wird ein einmaliger In-App-Kauf von 3,49 Euro fällig, um dauerhaft die Vollversion freischalten zu können. Die deutschsprachige App benötigt iOS 10.3 oder neuer sowie etwa 93 MB zur Installation auf dem iPhone oder iPad.

Weiterlesen

Readdle-Apps: Spark, Documents, PDF Expert und Co. erhalten Unterstützung für iOS 12

Nach der Veröffentlichung von iOS 12 ist auch bei den iOS-App-Entwicklern kein Stillstand angesagt. Readdle hat nun nachgelegt.

Wie das Team von Readdle in einer Nachricht an uns berichtet, sind nun alle eigenen Apps mit iOS 12 kompatibel. Dazu zählen die bereits seit einiger Zeit im App Store verfügbaren Anwendungen Spark (App Store-Link), Calendars (App Store-Link), Documents (App Store-Link), PDF Expert (App Store-Link) und Scanner Pro (App Store-Link). Einige davon lassen sich kostenlos verwenden, PDF Expert oder auch Scanner Pro erfordern für volle Funktionalität kostenpflichtige In-App-Käufe.

Weiterlesen

Things 3: Großes Update für ToDo-App mit Siri-Kurzbefehlen und Landscape-Modus fürs iPhone

Die Entwickler von Cultured Code haben ihre beliebte ToDo- und Aufgaben-Management-App Things 3 für Apples neues Betriebssystem iOS 12 fit gemacht.

Things 3 gehört zu den bekanntesten, umfangreichsten und beliebtesten ToDo-Apps im deutschen App Store und kann dort zum Preis von 10,99 Euro auf das iPhone (App Store-Link) geladen werden. Auch eine iPad-Variante (App Store-Link) gehört zum Repertoire von Cultured Code, die für 21,99 Euro erhältlich ist. Wer systemübergreifend agieren will, findet abschließend noch eine Version für macOS (Mac App Store-Link), die mit satten 54,99 Euro zu Buche schlägt.

Weiterlesen

Zwei Tage nach dem Start: Wie läuft es mit iOS 12?

Vor zwei Tagen hat Apple das neue iOS 12 veröffentlicht. Wie läuft es auf euren Geräten?

Keine riesigen neuen Features, stattdessen volle Konzentration auf Performance und Leistung. iOS 12 ist keine große Revolution, trotzdem soll es den Alltag mit iPhone und iPad wieder ein Stückchen besser machen. Wie fallen eure ersten Eindrücke aus?

Weiterlesen

Updates für Apple-Apps: Apple TV Remote und Support, Sprachmemos jetzt auch auf dem iPad

Wer die Aktualisierung auf iOS 12 bereits hinter sich gebracht hat, wird einige Neuheiten entdeckt haben. Auch Apple selbst hat an einigen Apps Hand angelegt.

Mittlerweile ist Apple mit einigen eigenen Apps im deutschen Store vertreten. Neben den wohl bekanntesten der iWork-Suite mit Pages, Keynote und Numbers sowie den Kreativ-Anwendungen iMovie und GarageBand gibt es auch noch kleinere Hilfen für den Alltag mit Apple-Produkten. Im Zuge der Veröffentlichung von iOS 12 gibt es nun einige kleine Neuheiten für die stillen Helferlein im Hintergrund, namentlich Apple Support (App Store-Link) und Apple TV Remote (App Store-Link), sowie eine Unterstützung von Apples Sprachmemo-App (App Store-Link) für das iPad.

Weiterlesen

iOS 12 ist da: iPhone und iPad aus dem Beta-Programm entfernen

Gestern Abend ist iOS 12 erschienen. Aber wie steigt man wieder aus dem Beta-Programm aus?

Ihr wart neugierig und habt iOS 12 schon vor dem offiziellen Start am 18. September ausprobiert? Falls ihr in Zukunft keine Beta-Software mehr erhalten wollt, könnt ihr ganz einfach wieder zur normalen Version von iOS wechseln.

Weiterlesen

Neu in iOS 12: Cursor auch ohne 3D Touch steuern

Was bislang nur mit 3D Touch möglich war, funktioniert dank iOS 12 auch auf allen Geräten.

Erinnert ihr euch noch an dieses 3D Touch? Mit dieser Technik erkennt Apple auf einigen neueren iPhone-Modellen einen festen Fingerdruck auf das Display. Was man damit anstellen kann: Laut Apple eine ganze Menge, in der Praxis aber wohl nicht sonderlich viel.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de