Apple bessert nach: Abo-Verwaltung jetzt einfacher zugänglich

Mit iOS 12.1.4

Im App Store tummeln sich zahlreiche Apps mit Abos. Wer Services kostenpflichtig abonniert, kann im App Store eine Übersicht aller aktiven Abos aufrufen. Doch Apple hat die Abo-Verwaltung tief im System versteckt. Bisher musste man folgenden Weg nehmen: Einstellungen > „Dein Name“ > iTunes & App Store > Auf Apple ID klicken > Apple-ID anzeigen > Abos.

Das ist alles andere als intuitiv. Doch Apple hat mit iOS 12.1.4 nachgebessert. Zuerst entdeckt von Federico Viticci, Gründer von MacStories, ist der Aufruf der Abonnements nun einfacher. Der Weg sieht wie folgt aus: App Store öffnen > auf das eigene Profilbild klicken > Abonnements verwalten. Das ist deutlich einfacher, oder?

Der Siri-Kurzbefehl für den direkten Einsprung in die Abo-Übersicht ist jetzt nicht mehr notwendig. Zudem wichtig zu wissen: Für wiederkehrende Zahlungen kann keine Rückerstattung mehr angefordert werden. Dies wurde erst vor wenigen Wochen geändert.

Kommentare 15 Antworten

  1. Immer noch kein Menüpunkt ersichtlich. Muss in der App Store App über personalisierte Empfehlungen/Accounteinstellungen gehen, dann erst sind die Abos zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de