Highspeed Hotspot: Telekom stellt neue Speedbox mit 100 GB LTE vor

Für 39,95 Euro monatlich

Vodafone hat den GigaCube, die Telekom die Speedbox. Wer auch unterwegs flexibel sein will, kann sich den neuen Highspeed Hotspot zum Mitnehmen ansehen.

Innerhalb Deutschlands bietet die Speedbox 100 GB LTE mit bis zu 300 MBit/s, die Akkulaufzeit liegt bei vier Stunden. 100 GB Volumen bedeutet 50 Stunden Filme in HD-Qualität streamen, 2.500 Stunden Musik hören oder 5.000 Stunden durchs Netz surfen. Damit eignet sich das Gerät besonders für den Einsatz in Pendlerwohnungen, beim Camping und überall sonst, wo Flexibilität gefragt ist.

In der Speedbox ist eine Micro-SIM enthalten, die nur in Verbindung mit dem Router nutzbar ist. Neben einer schnellen WLAN-Verbindung könnt ihr auch ein LAN-Kabel anschließen. Sollte der Akku leer sein, ist ein Betrieb am Stromkabel ebenfalls möglich. Maximal können 64 Geräte gleichzeitig auf die Speedbox zugreifen.

100 GB LTE kosten 39,95 Euro im Monat

Für 100 GB monatlich muss man 39,95 Euro bezahlen, wobei einmalig ein Bereitstellungspreis von 40 Euro berechnet wird. Der Router selbst kostet einmalig 1 Euro. Die Laufzeit beträgt 24 Monate. Und wenn euch die 100 GB nicht ausreichen, könnt ihr mit SpeedOn mehr Datenvolumen hinzu buchen: 15 GB kosten 14,95 Euro, 30 GB kosten 29,95 Euro.

Mit der Option Speedbox Flex umgeht ihr die 24-monatige Vertragslaufzeit. Hier zahlt ihr nur euren Verbrauch. Der Datenpass für 31 Tage kostet dann einmalig 44,95 Euro, wobei ihr zuvor den Bereitstellungspreis und zudem den Router mit 99,95 Euro bezahlen müsst.

Kommentare 9 Antworten

  1. Also wäre es günstiger 2x15GB nachzubuchen..Preispolitik à la Telekom..?
    Da war das Vodafone-Angebot doch besser: 200 GB zum selben Kurs&freie Routerwahl!

  2. Das sehe ich auch so.War die letzten Jahre mit Vodafone unterwegs und jetzt mit Telekom.Habe bis jetzt überall LTE.Also besser als Vodafone aber auch deutlich teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de