Apple veröffentlicht Bugfix-Update iOS 12.3.1

Jetzt auf iPhone und iPad herunterladen

Nutzer von iPhone und iPad finden in der Software-Aktualisierung eine neue Version von iOS. Apple stellt ab sofort iOS 12.3.1 zum Download bereit und behebt damit kleine Fehler, die sich mit dem letzten Update auf iOS 12.3 eingeschlichen haben.

Die offizielle Update-Beschreibung fällt dieses Mal äußerst knapp aus:

iOS 12.3.1 enthält Fehlerbehebungen für das iPhone und iPad.

Um welche Fehler Apple sich gekümmert hat, können wir euch glücklicherweise mitteilen. So wurde ein Bug behoben werden, der bei einigen Nutzern dazu geführt hat, dass keine Voice-over-LTE-Anrufe getätigt oder empfangen werden konnten. Zudem wurde ein Fehler mit iMessage behoben, der dazu führen konnte, dass Nutzer trotz entsprechender Einstellungen Nachrichten von unbekannten Kontakten erhalten konnten.

Kommentare 12 Antworten

  1. Seit iOS 12.1 friert mein XS Max und das X meiner Frau immer wieder ein (fällt z.B in der Twitter App häufig auf). Mal sehen ob das jetzt endlich behoben wird

  2. Kennt jemand dieses Problem? Wenn ich mit meinem iPad über den mobilen Hotspot meines iPhones ins Internet gehe, und dann auf meinem Handy den mobilen Hotspot deaktiviere, sorgt das iPad dafür, dass der Hotspot auf dem iPhone automatisch (!!!) wieder aktiviert wird!!! Das ist vor allem dann ätzend, wenn das iPad große Datenmengen überträgt (z. B. bei der iCloud-Synchronisierung von Bildern).

  3. Seit dem letzten Update (XS und Watch Series 2) habe ich das Problem, dass nicht mehr alle Termine auf der Watch angezeigt werden.
    Hat das noch jemand, oder eine Idee, wie ich das lösen kann?
    Ein Neustart der Watch hat nicht geholfen.
    Einzig manuell die Termine im Kalender durchgehen, die zu verändern, dann wieder korrigieren… Aber das kann es ja auch nicht sein… 🤷🏼‍♀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de