Apple Watch Black Unity: Limitierte Edition mit passendem Armband vorgestellt

Ab sofort zum regulären Preis erhältlich

Apple kümmert sich ja bekanntlich sehr um das Thema Gleichberechtigung und lässt sich immer mal wieder etwas Neues einfallen, auch rund um die Apple Watch. Das bekannteste Beispiel sind sicherlich die Pride-Armbänder. Ab sofort ist eine limitierte Edition der Apple Watch erhältlich, die Apple Watch Black Unity. Diese soll die Verbundenheit innerhalb der afrikanischen Diaspora zeigen und ist nur für begrenzte Zeit erhältlich.

Apple gibt uns die folgenden Details mit auf den Weg:


Das Gehäuse besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Aluminium in Raumfahrt-Qualität und hat eine spezielle „Black Unity“ Lasergravur auf dem Gehäuse­boden aus Kristall.
Das Black Unity Sportarmband wurde inspiriert durch die panafrikanische Flagge und besteht aus einem weichen Hochleistungs-Fluorelastomer mit Pin-Verschluss. Es trägt die mit einem Laser gravierten Worte „Truth. Power. Solidarity.“

Der Preis beträgt mindestens 429 Euro, womit die Black Unity Edition genau so teuer ist wie eine reguläre Apple Watch Series 6. Abgesehen vom Armband, das ihr auch einzeln bestellen könnt, gibt es keine großen Überraschungen: Für das Gehäuse der Apple Watch kommt das Aluminium in Space Grau zum Einsatz, das wir bereits kennen. Es trägt lediglich eine Gravur auf der Unterseite, äußerlich ist diese nicht zu erkennen.

Apple Watch Black Unity

ab 429 EUR

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

  1. Nehmen wir an, Apple würde heute als wertvollstes Unternehmen der Welt erst heute sein Logo wechseln wollen – Häh, Apple hatte mal ein anderes Logo? Ja, und ich meine nicht den Regenbogen-Apfel! – und die ein Grafiker würde mit dem Apfel um die Ecke kommen. Mein Gott, nicht auszumalen.

    Das Apfellogo steht für irgendetwas, genau wie dieses Watchface. Allein manche Reaktionen sagen soviel über die Verfasser aus, das ist echt nicht zu fassen. Aber hey, ihr seid hier ja anonym unterwegs, da kann man ja die Fresse aufreißen.

    Über Geschmack lässt sich nicht streiten. Niemals!

    1. Ich bin in vollem Umfang deiner Meinung. Mein Kommentar wurde leider gelöscht. Ich hatte es etwas anders formuliert. Das hat wohl Befindlichkeiten gestört. Das geht ja heutzutage schnell.

      1. @wolf: Ich weiß zwar nicht, was Du geschrieben hast, aber gerade gestern schrieb ich zum Whatsapp-Artikel nicht zum ersten Mal, dass unliebsame Beiträge hier beliebig gelöscht werden. Schade, dass das regelmäßig bestätigt wird.

  2. Wo ist das Problem?
    Das relevante an der Uhr ist das verwendete Material und die Gravur. Alles andere ist beliebig einstell- bzw. austauschbar.

    1. Und was ist dann anders. Erhellend wäre es, wenn mal konkret dazu etwas gesagt würde anstatt immer nur den Vorgänger zu wiederholen.

  3. Wo ist denn hier das Problem mit der Optik? Das ist be stinknormal Apple Watch in schwarz. Das Watchface sieht man kaum und das Armband wird ja immer mal wieder getauscht. Ich hätte ggf über nen Kauf nachgedacht wenn das Gehäuse farbig gewesen wär. Aber ist ja nur schwarz. Da kann ich das Armband auch kaufen und an meine 3er Ihr montieren (falls es passen würde) Ich bin der Afrikanischen Community nur nicht so nah als das ich mit das anmaßen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de