AXIO Octa: Im neuen Brettspiel von Reiner Knizia dreht sich alles ums Sammeln von Farben

Der Spiele-Autor Reiner Knizia ist mittlerweile auch mit vielen Titeln auf iPhones und iPads vertreten. Mit AXIO Octa gibt es ein neues Werk.

AXIO Octa 1

AXIO Octa (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort als Universal-App für iPhone und iPad zum Preis von 4,49 Euro herunterladen. Für die Einrichtung auf dem Gerät heißt es, etwa 56 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 8.0 oder neuer bereitzustellen. Im Hauptmenü des Spiels lässt sich auch eine deutsche Sprachversion einrichten.

„Bei AXIO Octa versuchen die Spieler, möglichst viele Punkte in acht Farben zu sammeln“ heißt es bezüglich des Ziels der Neuerscheinung. „Wer am Ende die meisten Punkte in seiner schwächsten Farbe hat, gewinnt das Spiel.“ Das klingt zunächst relativ simpel, aber der Teufel steckt wie so oft auch in diesem kniffligen Brettspiel im Detail.

Spielen lässt sich AXIO Octa übrigens entweder allein gegen KI-Gegner in insgesamt vier Schwierigkeitsstufen, in einem Teammodus mit Freunden an einem Gerät, oder auch in einem Solospiel gegen die Community. In letzterem kann in onlinebasierten Partien gegen Freunde und Kontrahenten aus der ganzen Welt angetreten werden.

Eigener Zug ist oft Steilvorlage für die Kontrahenten

AXIO Octa 2

Zum Start jeder Partie wird jeder Spieler mit insgesamt sechs zufällig zusammengestellten Spielsteinen ausgestattet, die jeweils über zwei Farbsymbole verfügen. Diese müssen nun abwechselnd so auf dem Spielfeld verteilt werden, dass sie möglichst an gleichfarbigen Steinen anliegen – je mehr gleichfarbige Symbole sich in der direkten Umgebung befinden, desto mehr Punkte gibt es. „Daher ist ein Zug, der einem Spieler selbst viele Punkte einbringt, oft auch eine Vorlage für die Mitspieler, die dann darauf aufbauend noch mehr Punkte machen können“, so das Team von Brettspielwelt in der App Store-Beschreibung.

Und genau das macht die Sache dann auch erst richtig interessant. Gewonnen hat am Ende der Partie der Spieler, der nach Belegung des gesamten Spielbrettes die meisten Punkte in seiner schwächsten Farbe eingesammelt hat. Es ist also wichtig, sich nicht nur auf möglichst hohe Punktzahlen mit wenigen Farben zu konzentrieren, sondern die Punkte möglichst hoch auf alle Farbsymbole zu verteilen – kein leichtes Unterfangen. Abgerundet wird AXIO Octa übrigens durch kleine Extras im Spiel, beispielsweise durch Bonuszüge bei bestimmten Farbsymbolen, und auch einer Game Center-Anbindung zum Teilen von Erfolgen. Erfreulicherweise verzichtet das Brettspiel zudem auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung, so dass es sich ganz entspannt knobeln lässt.

AXIO octa
AXIO octa
Entwickler: BrettspielWelt
Preis: 3,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de