Beats Kopfhörer im Angebot: Studio Buds, Powerbeats Pro, Solo3 & Studio3

Jetzt günstiger zuschlagen

Heute gibt es neue Angebote und auch Beats-Kopfhörer sind reduziert. Amazon hat zahlreiche Modelle im Preis gesenkt, die ganz neuen Beats Fit Pro sind aber nicht mit dabei. Eine Übersicht.

Beats Studio Buds

Die Beats Studio Buds kosten bei Amazon 114,99 Euro (Amazon-Link) statt 149,95 Euro. Die Beats Studio Buds habe ich mir im August genauer angesehen und war sowohl vom Handling als auch vom Klang echt angetan. Es handelt sich um In-Ears mit 5 Stunden Wiedergabezeit, wobei das Case weitere Ladungen bereithält. Mit dabei sind auch eine Geräuschunterdrückung und ein Transparenz-Modus. Verfügbar in den Farben Schwarz, Weiß und Rot.


Angebot
Beats Studio Buds – Komplett kabellose Bluetooth In-Ear Kopfhörer mit Noise-Cancelling –...
4.387 Bewertungen
Beats Studio Buds – Komplett kabellose Bluetooth In-Ear Kopfhörer mit Noise-Cancelling –...
  • Eine speziell entwickelte Akustikplattform sorgt für kraftvollen, ausgewogenen Sound
  • Volle Kontrolle über deinen Sound mit zwei verschiedenen Hörmodi: Aktives Noise-Cancelling (ANC) und Transparenzmodus

Beats Powerbeats Pro für 169,99 Euro

Die Powerbeats Pro (Amazon-Link) sind besonders gut für sportliche Aktivitäten geeignet und gegen Schweiß und Wasser geschützt. Die Wiedergabezeit liegt bei bis zu 9 Stunden, zusammen mit dem Ladecase kommt man auf mehr als 24 Stunden. Mit Fast Fuel genügen 5 Minuten Ladezeit für 1,5 Stunden Wiedergabe. Sensoren erkennen, wenn die Ohrhörer nicht verwendet werden und versetzen sie automatisch in den Ruhezustand, um Akku zu sparen. Mit dem Apple H1 Chip haben die Powerbeats Pro eine schnellere und stabilere kabellose Verbindung, außerdem kann man mit „Hey Siri“ die intelligente Sprachassistentin steuern. In den Farben Schwarz und Blau zahlt man nur noch 169,99 Euro.

Angebot
Powerbeats Pro Kabellose In-Ear Bluetooth Kopfhörer – Apple H1 Chip, Bluetooth der Klasse 1,...
10.818 Bewertungen
Powerbeats Pro Kabellose In-Ear Bluetooth Kopfhörer – Apple H1 Chip, Bluetooth der Klasse 1,...
  • High-Performance In-Ear Kopfhörer komplett ohne Kabel in Navy
  • Bis zu 9 Stunden Wiedergabe (mehr als 24 Stunden mit Ladecase)

Beats Solo3 für 114,99 Euro

Bei den Beats Solo3 handelt es sich um On-Ear-Kopfhörer mit Apple W1 Chip und 40 Stunden Wiedergabe. Die Verbindung erfolgt über Bluetooth, außerdem gibt es ein Mikrofon und eine Anrufsteuerung. Über einfache Klicks an der Ohrmuscheln könnt ihr die Musik steuern oder die Lautstärke ändern, zudem lässt sich der Kopfhörer zusammenklappen und so einfacher transponieren. Amazon bietet aktuell mit 114,99 Euro (Amazon-Link) den besten Preis. Verfügbar sind die Farben Schwarz, Rot und Roségold. 

Angebot
Beats Solo3 Kabellose Bluetooth On-Ear Kopfhörer – Apple W1 Chip, Bluetooth der Klasse 1,...
12.879 Bewertungen
Beats Solo3 Kabellose Bluetooth On-Ear Kopfhörer – Apple W1 Chip, Bluetooth der Klasse 1,...
  • Kabellose High-Performance Bluetooth Kopfhörer in Schwarz
  • Mit dem Apple W1 Chip und Bluetooth der Klasse 1

Beats Studio3 für 169 Euro

Die Over-Ear-Kopfhörer Beats Studio3 gibt es aktuell für nur 169 Euro (Amazon-Link). Der Kopfhörer hat eine aktive Geräuschunterdrückung mit an Bord, liefert bis zu 22 Stunden Wiedergabezeit und kann dank des W1-Chips schnell mit Apple-Produkten gekoppelt werden. Mit dabei ist natürlich ein Transportetui. Verfügbar in allen Farben.

Angebot
Beats Studio3 Over-Ear Bluetooth Kopfhörer mit Noise-Cancelling – Apple W1 Chip, Bluetooth...
8.533 Bewertungen
Beats Studio3 Over-Ear Bluetooth Kopfhörer mit Noise-Cancelling – Apple W1 Chip, Bluetooth...
  • Kabellose High-Performance Kopfhörer mit Noise-Cancelling
  • Kompatibel mit iOS und Android

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Unsere Tochter wünscht sich zum Geburtstag Airpods (2. Gen.).
    Die Beats Studio Buds sind preislich ähnlich.
    Welche könnt ihr empfehlen?

    Besten Dank!

    1. Die Beats Studio Buds klingen überhaupt nicht, zumindest im Vergleich zu den Sennheiser Momentum True Wireless (1. Generation). Der Ton war einflach flach und flau.

      Die Airpods sind ja etwas ganz anderes, da sie keine In-Ear sind, sondern vor dem Ohrkanal sitzen.
      Im Vergleich zu den Sennheiser klingen sie aber auch ziemlich schlecht.

      Wer auf den Klang wert legt, sollte bei diesen beiden die Finger weg lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de