Besondere iPhone-Hülle: Mitch hat Leben gerettet

Über ausgefallenes Zubehör freuen wir uns immer wieder. Sehr gerne haben wir daher die neue iPhone-Hülle von Feuerwear getestet.

Einige von euch haben vielleicht schon den Artikel über die Feuerwear-Produkte im aktuellen appMagazin gelesen. Kurz nach Redaktionsschluss erreichte uns Mitch, die neue iPhone-Hülle aus Feuerwehrschlauch. Ja, richtig gelesen: Es gibt Hüllen aus dem Material, das vermutlich schon einige Leben gerettet hat – oder zumindest dabei half.

Wie allen anderen Produkte von Feuerwear ist jeder Mitch ein Unikat. Gefertigt aus Feuerwehrschlauch, der zuvor von den Lebensrettern genutzt wurde. Für den zweiten Einsatz wird der Schlauch von den Zubehör-Herstellern gereinigt, auf die richtigen Maße geschnitten und dann verarbeitet.

Mitch ist in drei verschiedenen Farben erhältlich, aber dazu später mehr. Das iPhone oder der iPod Touch (alle Versionen passen) wird einfach von oben in die Hülle geschoben. Mit einem Klettverschluss wird das ganze verschlossen, aber auch ohne diesen Klettverschluss ist unser iPhone 4 kopfüber nicht aus der Hülle gefallen. Um das iPhone wieder aus der Hülle zu bekommen, öffnet man einfach den Verschluss und zieht daran.

Die Verarbeitung des Materials ist wirklich gelungen: Alle Nähte sind gleichmäßig und franzen nicht, Schwachstellen konnten wir nicht erkennen. Und die Macher haben sich sogar etwas bei ihrer Sache gedacht: Mitch verfügt über eine Gürtelschlaufe, falls er nicht in der Hand- oder Hosentasche landen sollte. Zudem ist der Schlauch innen mit Microfaser bezogen, das hat zumindest eine leicht reinigende Wirkung.

Da sind wir auch schon beim Problem. Die Hülle ist durch die dicke Naht natürlich etwas breiter: Von 6 Zentimetern geht es auf 8,5 Zentimeter. Auch Dicke und Höhe sind etwas vergrößert, was mich persönlich aber nicht so sehr gestört hat.

Eines ist klar: Das ausgefallene Design muss man mögen oder eben nicht. In Sachen Optik haben die Hersteller übrigens noch ein Ass im Ärmel, denn auf der Produkt-Webseite kann man genau das Modell auswählen, das man haben möchte. Jeder Mitch, egal ob in weiß, schwarz oder rot, ist ein Unikat. Im hauseigenen Online-Shop kann man sich sein Unikat selbst auswählen – der Preis dafür: 39 Euro. Wer mit Vorauskasse, Bankeinzug oder Paypal zahlt, muss keine Versandetsten tragen.

Kommentare 35 Antworten

    1. Hättest du dir den artikel durchgelesen, wüsstest du dass! Solche unqualifizierten kommentare nerven einfach, wahrscheinlich hast du dich nur hier angemeldet und unruhe zu stiften(schliesse ich durch deinen name, kritisierend)!

        1. Habe ich versucht und bin es auch wie ich finde geblieben, zumindest sachlich, ich habe ja geschrieben „wahrscheinlich“ da es eine vermutung war.

    2. Also das war ein wenig undurchdacht gepostet oder? Erst Artikel komplett lesen, verstehen (Google hilft dir bestimmt) und dann kommentieren.

    3. Solche saudummen fragen…!
      Ihr macht euch alle mit so nem Quatsch nur lächerlich…! Denkt alle mal selbst drüber nach…

      DÄMLICHKEIT BRAUCHT KEIN GESICHT!!!

      1. Hi,
        ich bin Feuerwehrmann und kann sagen dass nach jedem Einsatz der Schlauch kontrolliert wird und wenn er nicht in Ordnung ist (Löcher, etc.), ausgemustert wird.
        Ich finde das eig ziemlich gut, was da mit denen gemacht wird. Besser als sie in den Müll zu werfen.

      2. Es gibt auch Taschen aus LKW Planen und ich finde die Hülle passt perfekt zur Freitag Tasche. Ausserdem wenn dich eine „Neuerung“ stört kannst es ja lassen, dich zwingt keiner. Außerdem ist das derzeit Trent aus „Müll“ neues zu machen (Taschen, Kleider, Möbel usw.).

      3. Da stimme ich dir vollkommen zu. Warum kann den nicht alles so bleiben wie es ist? Warum müssen wir alles verändern bis es die eigene Individualität verliert? Warum kann eine Gurke keine Gurke bleiben? nein. Es wird Salat. Als ob das auch noch jemand brauchen würde.

        Bernhard Vögel
        Vorstand der Partei des entmachteten jungen Gemüses (EjG)

  1. Mal eine Frage die mochte zu dem Artikel passt:
    Bei den Kommentaren sind manche irgendwie ‚blass‘ , ist das bei anderen auch so, und wenn ja, wieso?!

  2. Finds ne super Idee.
    Gründe hab ich auch 🙂

    1.) spart Rohstoffe zur Herstellung
    2.) gehe ich aufgrund des Materials von einer gewissen Wertigkeit/Langlebigkeit der Tasche aus
    3.) Find ich es sehr cool das jede Tasche ein Unikat ist.

    Hab mir nach dem Lesen eures Beitrags gleich ne Tasche geordert, sollte morgen eintreffen.
    Bin sehr gespannt.

  3. Welche iPhone Hülle findet ihr am besten bzw. welche nutzt ihr gerade?
    Habt ihr eine Displayschutzfolie oder ähnliches drauf?
    Verkratzt das Display des iPhone’s schnell?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de