To-Fu jetzt auch für Fleischesser kostenlos

Eigentlich wollte ich gestern schon über To-Fu: The Trials of Chi berichten. Gut, dass ich es erst heute mache…

Am Wochenende ist der Preis des Spiels, das in separaten Versionen für iPhone und iPad angeboten wird, bereits mit einem Rabatt von 50 Prozent angeboten. Nur einen Tag später gibt es die Apps komplett umsonst, das gefällt uns natürlich noch besser.


To-Fu: The Trials of Chi für das iPhone (App Store-Link) hat zuvor 1,59 Euro gekostet. Für die iPad-Version (App Store-Link) hat man wie gewohnt etwas mehr gezahlt, es wurden 2,99 Euro fällig. Aber das ist jetzt egal – denn beide Spiele werden erstmals kostenlos angeboten.

To-Fu ist der geschmeidigste Kampfkünstler der Welt. Er muss die berühmt-berüchtigten „Chi-Prüfungen“ absolvieren und dabei 130 Level überstehen. Man könnte das Spiel fast mit einem Jump’n’Run vergleichen, auch wenn To-Fu völlig anders gesteuert wird.

Die kleine weiße Kugel bewegt sich eigentlich alleine durch die Level, muss aber Gefahren ausweichen und Punkte aufsammeln. Dazu kann To-Fu mit dem Finger lang gezogen und dann abgefeuert werden. Das Game Center wird dabei mit 22 Erfolgen unterstützt, zusätzlich gibt es 30 Extraprüfungen.

Wer gerne interessante Spielideen ausprobiert, sollte sich To-Fu: The Trials of Chi nicht entgehen lassen. Bei einem kostenlosen Download kann man eigentlich nicht viel verkehrt machen. Für einen noch besseren Eindruck gibt es im Anschluss noch ein Video, das Freddy vor einiger Zeit angefertigt hat.

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Macht ja echt Spaß . Konnte mir nicht recht was drunter vorstellen. Aber nach dem ersten Start kommt der Spielspass durch!!!

  2. Hallo,
    weiß ja nicht, wie es vorher war, aber kann es sein, dass sich dieses „kostenlos“ einfach nur durch den Umstieg auf „InAppKauf“ erklären kann? Es bliebe natürlich immer noch eine Preissenkung auf 79 Cent (aktueller Preis für Freischaltung aller Level).
    Btw.: nettes Spiel, aber der Zwang, Level wiederholen zu „müssen“, weil die Ziele (wenige Moves, alle Chi-Kugeln) unvereinbar sind, nervt etwas

    1. Mh, vielleicht habe ich auch etwas falsch verstanden. Habe nur die ersten Level ausprobiert und bin davon ausgegangen, dass man mit dem In-App-Kauf alle Level freischalten kann, ohne sie vorher durch „durchspielen“ freizuschalten.

    2. Die 79 cent müssen bezahlt werden wenn du sofort alle Level spielen willst. Und das nächste Level wird bereits nach einem mal durchspielen eines Levels freigeschaltet. Der Rest ist freiwillig.

  3. Na super, ich habe mir gestern die Vollversion für 0,79€ gekauft und jetzt soll ich nochmal soviel bezahlen um alle Level freizuschalten 🙁
    Ich muss sagen eine gute Idee um Kunden zu vertreiben 😉

    1. Das ist nur, um sofort alle Level spielen zu können ohne sie der Reihe nach freizuspielen. Man kann auch ohne zu zahlen alle Level spielen (nur eben der Reihe nach). „Alle Level sofort freischalten“ ist wie ein Cheat bei PC/Videospielen, nur muss man hier eben extra dafür löhnen (gibt’s bei vielen Games).

  4. Danke für den Tipp, hab’s auch gleich mal geladen! Ist jetzt nicht gerade das beste Spiel aller Zeiten, aber für zwischendurch schon ganz nett und durchaus liebevoll gestaltet! Als kostenloses Spiel auf jeden Fall einen Blick wert 🙂

  5. Netter Zeitvertreib, man kann auch entscheiden ob man nun erst die Chi sammelt oder erst die wenigen Moves. Manchmal lässt sich das vereinigen, aber nicht immer. Von daher: Für umsonst Top.

  6. hatte mir das spiel gekauft, weil es lustig aussah und ich wurde nicht enttäuscht. angenehmer schwierigkeitsgrad und liebevoll gestaltet. mir hats spass gemacht, es einmal durchzuspielen, hab es danach aber nicht nochmal in die hand genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de