Bio Inc heute gratis: Nur noch kurz den Mensch töten

Manche Spiele sind faszinierend schrecklich. Bio Inc gehört wohl genau in diese Kategorie, immerhin muss der Mensch getötet werden.

Bio Inc. 2 Bio Inc. 4 Bio Inc. 3 Bio Inc. 1

Bereits im vergangenen Oktober konnte das mit viereinhalb Sternen bewertete Bio Inc (App Store-Link) kostenlos aus dem App Store geladen werden. Wer die Aktion damals verpasst hat oder vielleicht noch gar nicht unser Leser war, hat nun ein erneute Chance. Noch an diesem Wochenende gibt es das normalerweise 1,99 Euro teure Bio Inc erneut gratis. Es handelt sich um eine etwas makabere Simulation, in der man einen menschlichen Körper vernichten muss.


Das mittlerweile komplett in deutsche Sprache erhältliche Spiel wurde vor einigen Wochen mit einem neuen Schwierigkeitsgrad ausgestattet, damit auch sehr anspruchsvolle Spieler auf ihre Kosten kommen. Bio Inc bietet zudem sechs neue Stufen und Spielerlebnisse sowie 25 neue Booster und einige weitere Extras, wie etwa ungeschützten Geschlechtsverkehr. Wie ihr seht, wird euch in Bio Inc einiges geboten.

Das vorherrschende Ziel von Bio Inc ist es, einen einigermaßen gesunden bis hin zu topfitten Körper durch den Einfluss von gesundheitsschädigenden Faktoren nach und nach so lange zu beeinflussen, bis auch die letzten Lebensfunktionen ausgehaucht sind. Dabei spielen neben Infektionen und Krankheiten in acht verschiedenen Teilbereichen des Organismus, beispielsweise in der Muskulatur, im Verdauungstrakt, im Nervensystem oder im respiratorischen Trakt, auch die eingeleitete Behandlung durch Ärzte eine wichtige Rolle. Sie wirken kontraproduktiv und versuchen mit allen Mitteln, Behandlungen und Medikamenten den Patienten zu heilen.

Sowohl der stetige Abbau des Körpers als auch die versuchten Heilmethoden der Ärzte lassen sich in Bio Inc über umfangreiche Maßnahmen beeinflussen. In insgesamt 18 verschiedenen Leveln mit unterschiedlichen Voraussetzungen des zu traktierenden Körpers kann der Spieler auf über 100 realistische biomedizinische Attribute zugreifen.

Anzeige

Kommentare 15 Antworten

  1. Klasse Idee. Mal was anderes! Wer hat nicht einen Bekannten, dem er die Pest an den Hals wünscht….? Hiermit beinahe kein Problem. Die App tut, was sie verspricht: Spannung und eine Riesengaudi…bis zum Ende!

    1. Als 41jähriger sollte man längst objektiv und subjektiv differenzieren können. Wo steht, dass es am WE kostenlos sein? Falls du glaubst auf den Artikel hinweisen zu müssen, dann solltest du den ersten Satz von meinem Beitrag noch einmal ganz langsam und verstehend durchlesen.

      PS: Dein letzter Satz, der ein Vorwurf ist an die Entwickler/Vertreiber, bewog mich zu diesem Beitrag.

      1. Was Du alles in die paar Sätze rein interpretierst, vorbildlich. Noch mal rechnen, ich bin 40. Bitte meinen Kommentar noch einmal langsam und vor allem verstehend durchlesen.

        1. Reg Dich nicht auf. Viele Teilnehmer im Internet meinen, es zähle nur eine Meinung: Nämlich ihre eigene. Recht intolerant, wie ich finde. Aber es sind eben einsame Menschen, unfähig soziale Beziehungen aufzubauen und auch aufrecht zu erhalten. Zum Glück haben sie wenigstens ihr Internet. Ich find, Deine Meinung /Erfahrung gehört hier genau so hin, wie auch anderslautende. Lass Dich nicht entmutigen von den paar wenigen hier….mach ich auch nicht 🙂

  2. „Bio Inc heute gratis“ , „Noch an diesem Wochenende gibt es das normalerweise 1,99 Euro teure Bio Inc erneut gratis“. Solche Sätze lassen sich selbstverständlich interpretieren wie man möchte. Allerdings wollte ich auch nur darauf hinweisen das die Aktion allen Anschein nach vorbei ist. Da brauche ich als mündiger Bürger nicht „subjektiv differenzieren“. In der Anonymität lässt sich halt schnell mal die Sau raus lassen, erreiche etwas im Leben und Du findest wichtigeres. …

    1. Und das ist doch schön! Jetzt ist der Entwickler berühmt und kann seine wohlverdienten paar Münzen Lohn erhalten, die wir ihm alle schulden!!.. Das Spiel ist einsame Spitze sag ich dir – probier es unbedingt aus!

    2. Unglaublich, wie dumm du bist aus der Angabe des Alters eine Strick flechten zu wollen. Wenn du nicht so blöd wärest, wüsstest du, dass ich nicht genau wissen konnte, wann dein Geburtstag ist.

      Übrigens ist es für deine Dummheit bezeichnend, wenn du behauptest, im Artikel stünde dies drin. Egal ob du die Seite kennst oder nicht kennst, ist es unglaublich naiv irgendeiner Informationsquelle sofort ohne Grund Vertrauen zu schenken. Und falls du die Seite kennst, spricht es noch mehr für Blödheit.

      Du hast offenbar nichts erreicht, weil du behauptest dies erreicht hättest. Das ist typisch für solche Leute damit zu prahlen.

      Nun Schluss mit solchen Deppen wie die!

      Disclaimer: Ich beleidige nur, weil ich von Splicer74 beleidigt wurde.

      Übrigens: Wenn du nicht so deppert wärest, hättest du verstanden, dass ich sagte, dass du mittlerweile bei Informationsquellen zwischen Objektivität und Subjektivität differenzieren können solltest. Du zeigst damit nur, dass di dies nicht kannst.

      1. des ist arg. welche laus ist dir denn über die leber gelaufen? voll die impulskontrollverluste. echt arg. aber geht mich nix an. dennoch: beruhigung kollege….

  3. Was mir immer nicht in den Kopf will: Ist die App geschenkt, zeigt man Interesse. Kostet die App 0,99 oder sogar 1,99 EUR hat man kein Interesse mehr … zu teuer ?!?

    Mir ist klar, dass es Regionen auf unseren Planeten gibt, wo Menschen für die Instandhaltung einer Straße im Monat 0,50 EUR bekommen und somit eine App für 0,99 EUR bei diesem Menschen satte 2 Monatsgehälter ausmacht. Aber muss man wirklich über 0,99 EUR noch reden? Wenn ich mir z.B. ein Videogame für 70,- EUR kaufe und das ist schlecht, wie lange schreit jemand „Betrug“, wenn er bereits bei einem 0,99 EUR – Produkt diese Worte nutzt? Fragen über Fragen …

    1. Stimme dir zu!! Jedoch kann man sich nicht zurückhalten, wenn man all die schönen Apps sieht und kauft sie einfach alle! Man muss schließlich noch den jährlichen iPhone, iPad, MacBook und Watch mitrechnen!!
      Da geht zusammen doch schon fast die Hälfte eines Monatsgehalts drauf….

      1. Bei mir nicht! Da gibt es nun diverse Szenarien: Ich verdiene zuviel oder, wahrscheinlicher, Du zuwenig. Aber sei doch froh: So hast du viel weniger Aufforderungscharakter auf deinem phone und kannst bspw Stellenanzeigen durchlesen zwischenzeitlich.

        1. Übrigens, um es vorwegzunehmen: Ich bin gerade selbst bei der Arbeit und genieße meine Pausen hier im Blog. Aber der Feierabend naht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de