Boost Charge Power Bank 2K: Belkin stellt kompakte Apple Watch-Powerbank vor

Jetzt neu vorgestellt

Seit Dezember 2016 hat Belkin den Valet Charger im Programm, eine Powerbank für die Apple Watch inklusive USB-Anschluss. Mit 6700 mAh kann man seine Apple Watch auf dem integrierten Ladepuk mehrfach aufladen. Mit knapp 100 Euro ist die mobile Powerbank nicht gerade günstig.

Nun hat Belkin eine neue Powerbank für die Apple Watch vorgestellt, die Boost Charge Power Bank 2K. Dieses Gerät ist deutlich kompakter, bietet dafür aber auch nur 2000 mAh. Dadurch könnt ihr die Akkulaufzeit um bis zu 63 Stunden verlängern. Auch hier ist der magnetische Ladpuk in die Powerbank integriert. Einfach Apple Watch auflagen, Knopf drücken und schon startet der Ladevorgang.

Die Power Bank 2K ist mit 70 Gramm und Abmessungen von 17,25 x 41,94 x 79 Millimeter sehr kompakt und somit noch portabler als der Vorgänger. Die Powerbank selbst wird per Micro-USB aufgeladen, ein zusätzlicher USB-Port entfällt hier. Vier LEDs zeigen den Akkustatus an.

Die MFi-zertifizierte Powerbank ist aktuell nur über den US-Shop erhältlich und kostet dort 59,99 US-Dollar. Es ist davon auszugehen, dass die Boost Charge Power Bank 2K in Kürze auch hierzuladne verfügbar gemacht wird.

Kommentare 6 Antworten

    1. Hier muss man immer noch bedenken, dass der Ladepuk schon integriert ist. Das kostet mehr als bei normalen Powerbanks. Aber Belkin ist trotzdem eine Premium-Marke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de