CutStory 5.0: Update erlaubt das Bearbeiten mehrerer Videos gleichzeitig

Basis-Download ist kostenfrei

Ihr seid bei Instagram aktiv? Dann folgt doch auch @appgefahren.de auf Instagram. Falls ihr bei Instagram Stories ein Video teilen wollt, wird dieses von Instagram automatisch in 15 Sekunden kurze Clips aufgeteilt. Wer mehr Optionen beim Videoschnitt möchte, kann einen Blick auf die aktualisierte CutStory-App (App Store-Link) werfen.

In Version 5.0 gibt es einen neuen Video-Editor, der jetzt auch mehrere Videos unterstützt. Demnach könnt ihr mehrere Videos auswählen, diese beschneiden und zusammenführen. Ebenso lässt sich ein Hintergrund hinzufügen, die Geschwindigkeit ändern, Sticker anheften, Text hinzufügen und mehr.

Das fertige Video könnt ihr dann exportieren. Unter anderem stehen Instagram (15 Sekunden), Facebook (20 Sekunden), WhatsApp (30 Sekunden), Snapchat (10 Sekunden) oder eine selbst bestimmte Sekundenzeit (maximal 60 Sekunden) zur Verfügung.

Per In-App-Kauf das Wasserzeichen abschalten

Für 2,29 Euro könnt ihr per In-App-Kauf das Wasserzeichen deaktivieren. Des Weiteren kann man für 2,99 Euro die Option „Hintergrundmusik“ freischalten. Instagram-Nutzer können in der Instagram-App Musik kostenlos hinterlegen, für andere Dienste bietet sich der In-App-Kauf an. Allerdings wird nur Musik unterstützt, die lokal auf dem Gerät gespeichert ist – kein Apple Music, kein Spotify. Es handelt sich um Einmalkäufe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de