CyberGhost VPN: Formel 1 Rennen in Monaco mit 83 Prozent Rabatt streamen

Schnelle Server fürs Streaming

Anzeige. Ihr seid Formel 1 Fans und wollt die Rennen live verfolgen? Hierzulande läuft die Formel 1 ja nur bei Sky im Pay-TV, bei unseren Nachbarn in Österreich und in der Schweiz werden die Rennen noch kostenlos im Free-TV übertragen. Mit einem kleinen Trick könnt ihr auch hierzulande die kostenlosen Streams von ORF oder SRF nutzen.

  • CyberGhost für nur 1,99 Euro pro Monat im 3-Jahres-Deal (zum Angebot)
  • + 3 Monate geschenkt

Mit CyberGhost VPN könnt ihr euch mit einem aktiven VPN über Österreich oder die Schweiz in den Stream einklinken. So könnt ihr an diesem Wochenende das wohl spannendste Rennen der Saison sehen. Diesmal fahren die F1-Bolidin durch die engen Gassen in Monaco. Am Freitag finden die ersten Trainings statt, am Samstag das Qualifying und am Sonntag ab 15 Uhr startet dann das große Rennen.

Wichtig zu wissen: Für den Zugriff auf das Formel-1-Rennen müsst ihr unter Umständen spezielle Streaming-Server ausgewählt haben (Öffnet CyberGhost und wählt bei „Für Streams/Streaming“ einfach die optimierten Server aus). Zum aktuellen Zeitpunkt ist es über diese gar kein Problem auf die Streams von ORF oder SRF zuzugreifen – ich konnte gerade das freie Training auf ORF starten. Das sollte also auch bei euch funktionieren, sofern ihr in Deutschland oder anderen Ländern sitzt, wo ein CyberGhost-Server steht. In jedem Fall könnt ihr bei CyberGhost auch immer auf die 45-Tage-Geld-Zurück-Garantie zurückgreifen, wenn euch der Dienst doch nicht zusagt.

Während das 1., 2. und 3. freie Training nur bei ORF1 zu sehen ist, ist das das Qualifying und das Rennen bei ORF1 und SRF2 verfügbar.

Schnelle Server auch fürs Streaming geeignet

CyberGhost VPN bietet mehr als 7800 Server in 91 Ländern – alle Server könnt ihr auf der CyberGhost-Webseite einsehen. In unseren Tests haben wir immer gute bis sehr gute Geschwindigkeiten gemessen und von stabilen Verbindungen profitiert. Gut: Es werden keine Logs gespeichert, zudem gibt es spezielle Server für die Wiedergabe von Netflix UK/US, NBC, Fox Sport, BBC iPlayer, ESPN+ oder HBO Max. Des Weiteren stehen auch Server zur Verfügung, die für große Downloads geeignet sind.

‎VPN von Cyberghost: WLAN-Proxy
‎VPN von Cyberghost: WLAN-Proxy
Entwickler: CyberGhost SRL
Preis: Kostenlos+

CyberGhosts Vorteile auf einen Blick

  • Mehr als 7800 VPN-Server weltweit
  • OpenVPN, IKEv2, WireGuard®-Protokoll
  • Auf 7 Geräten gleichzeitig nutzen
  • 256 BIT AES-Verschlüsselung
  • Strikte No-Logs-Richtlinie
  • Apps für Windows, macOS, Android, iOS & mehr
  • Unbegrenzte Bandbreite und Datenvolumen
  • Schutz vor DNS- und IP-Leaks
  • 24/7 Live-Kunden-Support
  • Automatischer KillSwitch
  • Höchstmögliche VPN-Geschwindigkeiten
  • 45-Tage-Geld-zurück-Garantie

39 Monate CyberGhost VPN

467,61 EUR 71,64 EUR

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Bei mir kommt beim Aufruf der Seite jedesmal eine Fehlermeldung:

    Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen
    Beim Verbinden mit tvthek.orf.at trat ein Fehler auf. PR_END_OF_FILE_ERROR

    Wie kriege ich das denn zum Laufen? CyberGhost VPN mit Österreich (Streaming optimiert für ORF) ist aktiviert…

  2. Wäre gut zu wissen wieviele Zugangspunkte jeweils in A und CH vorhanden sind. Mit Nord VPN hatte ich da nie Probleme .
    7200 hört sich viel an , ist aber wohl weltweit zu sehen.
    Aber bei Zeiten blocken die TV Anbieter schon mal die Zugänge, dann kommt nach der obligatorischen Werbung nur noch eine Blockade Warnung.

  3. Ich habe es gerade selbst noch einmal probiert: Über den Österreich VPN (für ORF optimiert) kann ich jetzt zB das freie Training gucken. Aber: Bis ich eine stabile Verbindung hatte, musste ich mich sehr häufig mit dem VPN verbinden, da hier immer wieder Fehler auftraten. Bis der Stream gestartet ist, hat es dann auch nochmal mehrere Versuche benötigt. Wenn der Stream einmal läut, dann klappt es wunderbar. Sicher nicht das beste Erlebnis, es geht aber.

  4. Ich kann auch bestätigen, dass aus Deutschland mit diesem Anbieter nicht mehr die Möglichkeit besteht, Formel 1 im Österreich oder der Schweiz zu empfangen. Außerhalb der Austrahlungszeitpunkte ist die Verbindung dann wieder möglich. CyberGhost ist auch nicht me Herr kontaktier ar dazu „ The recipient’s mailbox is full and can’t accept messages now.“ da geht es scheinbar Vielen ähnlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de