Dermandar: Vielversprechende Gratis-Panorama-App

Mittlerweile gibt es ja schon eine ganze Menge an Panorama-Apps für das iPhone, die sich allerdings oft von der Qualität der Ergebnisse und ihrem Aufnahmeprinzip unterscheiden. Eine neue App, Dermandar, scheint diesbezüglich einen guten Ansatz zu verfolgen.

Vor kurzem am 08.06.2011 für iPhone und iPod Touch veröffentlicht, kann die nur 2,4 MB große App (App Store-Link) momentan gratis aus dem App Store geladen werden. Auch auf der „Highlights“-Seite im Store sowie in der Rubrik „Neu und beachtenswert“ wird Dermandar seit geraumer Zeit gefeatured. Auch die Bewertungen der Nutzer sind vielversprechend: bei mittlerweile 119 Ratings schneidet Dermandar mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen ab.


Ich als großer Fotografie-Fan und immer offen für verbesserte Panorama-Ergebnisse habe mir Dermandar auf gut Glück heruntergeladen, schließlich macht man mit einem Gratis-Download nicht wirklich etwas falsch. Ich war überrascht, wie einfach man mit dem Programm Panoramas anfertigen kann, denn alle wichtigen Einstellungen werden gleich im Bildschirm – leider nur auf Englisch – angezeigt. So wird man zuerst aufgefordert, das Device im Hochformat zu halten. Hat man den Ausgangspunkt des Panoramas festgelegt, genügt ein Klick auf den Auslöse-Button, und schon kann man sich langsam im Kreis drehen, um weitere Bilder aufzunehmen. Hilfreich dabei ist eine Art „Yin-Yang“-Symbol, dass, wenn es zusammengeführt wird, automatisch ein Anschlussbild erzeugt.

Ist man fertig mit seinem Panorama, drückt man wieder den Auslöser, und das großformatige Bild wird erzeugt – und das mit überraschend schneller Geschwindigkeit. Auch die Auflösung ist okay: bei einem Testshot mit 6 gestitchten Bildern kam ich auf etwa 3200 x 800 Pixel. Im Anschluss kann man in einer netten Animation das Ergebnisbild ansehen, es benennen, taggen und auch in der Camera Roll speichern. Wer einen Account hat, kann seine Panoramen auch auf www.dermandar.com hochladen und sie mit anderen Menschen teilen. Neugierige finden dort auch öffentliche Panos von anderen Nutzern.

Alles in allem hat zumindest mich Dermandar mit seinen Ergebnissen und dem schnellen Rendering der Panoramen überrascht – es muss sich also nicht hinter anderen Pano-Apps wie 360 Panorama (App Store-Link) oder Photosynth (App Store-Link) verstecken. Und wie schon erwähnt: mit einer Gratis-App macht man nichts falsch. Die einzige Frage, die noch im Raum steht – wie kommt man auf einen Titel wie „Dermandar“?

Kommentare 28 Antworten

  1. Cooles App, ich habe es gerade mal ausprobiert, macht tolle Bilder. Zwar mit 2 kleinen Fehler, aber damit kann man leben. App ist sehr einfach zu handhaben.

  2. Bin auch ein Foto-Fan und hab mir das App. geladen! Topp! Macht echt Spaß und ist super schnell…hätte ich gestern schon haben müssen:) Nein die App. ist wirklich einfach und selbsterklärend…ich finde den Namen auch recht seltsam…aber ok:) Die App. ist echt gut gelungen.
    Ich Frage mich ob die App. generell umsonst ist, oder nur vorrübergehend…

  3. Super app. Bis auf paar selbst verschuldete wackler beim Test erhält man für nen Handy ne geile Quali. Vor allem total easy zu bedienen.

    1. Yap, bald wird laut den Entwicklern auch das 3GS unterstützt:

      “Coming soon:
      – iPhone 3GS support
      – Favorite panoramas
      – Geotagging
      – Improved shooting UI”

  4. naja ich finde autostich und das von Microsoft immer noch am besten.
    autostich liefert die besten Ergebnisse kann aber nicht direkt in der App. Bilder aufnehmen ( hat vor- und Nachteile)
    bei dem von Microsoft hingegen kann man die Fotos direckt so in der App. zusammen aufnehmen aber die Ergebnisse lassen manchmal zu wünschen übrig.

  5. Ich habe mal eine Frage an alle Foto-App Experten, denn ich habe im Ticker FX-Foto mit beworbenen ca. 180 Effekten gesehen und wollte da fragen, ob es sich lohnt die App zu kaufen, wenn man schon Photo Forge hat.

    1. Ich habe zwar bislang noch keine der beiden Apps (war bislang immer mit Camera+ zufrieden), aber allein schon die Filterauswahl von FX Foto – und das für derzeit 79 Cent – wären für mich ein Kaufanreiz. Werds wohl morgen mal laden. 😉

      1. Ich würde mir den Kauf überlegen, da ich beim Lesen der Bewertungen von FX Photo Studio über eine Rezeszion gestolpert bin, indem derjenige über Spyware schreibt.
        In dem beschriebenen Artikel von PC Welt heißt es, Zitat:
        “Im Hinblick auf die Datensicherheit macht FX Photo Studio ebenfalls keine gute Figur: Sie versendet ungefragt die eindeutige iPhone-Gerätekennung (UDID) an mehrere Werbevermarkter.”
        Deswegen werde ich mir das gut überlegen, ob ich mir die App kaufe!

        1. Mittlerweile scheint das ja leider in Mode gekommen zu sein, dass überall Daten abgegriffen werden. Aber bei einem Bildbearbeitungsprogramm…? Dann lass ichs doch wohl lieber mit dem Download – es gibt ja schließlich schon genügend andere Leute, die meine Daten abgreifen (siehe Angry Birds etc.). :-/

  6. Gute app. Hab sie schon eine Weile. Um Klippen zu vermeiden empfehlen sich bewegungslose Umgebungen (Leuten auf den Fotos sollte man sagen sie mögen kurz stillhalten)

  7. Woah krass! Das ist meine erste Panoramaapp, aber ich muss sagen, eben, nach erstem testen, liefert echt super Ergebnisse! Vielen dank für diese tolle Empfehlung! Kostenlos, aber ganz und gar nicht umsonst 🙂

  8. Hab diese App. seit gestern und es auch sofort an meinem Sohn empfohlen. Ich bin Fotolaie, kann es aber vorbehaltlos empfehlen, einfach aber mit , für mich, sehr gutem Ergebnis. Jetzt noch ein zeitnahes Uptade für 3Gs, dann ist es perfekt.
    Danke an die Redaktion für die tollen Hinweise, ich schaue jeden Tag rein und schon viele gute Anregungen erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de