DreamWorks Animation AR: Die eigene Wohnung zum Leben erwecken

Mit neuen Animationen und Augmented-Reality-Effekten wollen Filmemacher auf auf unseren iPhones glänzen.

Einen Film von DreamWorks hat wohl jeder von uns schon gesehen. Mit DreamWorks Animation AR (App Store-Link) kann man sich mit seinem iPhone nun zahlreiche Charaktere in die eigenen vier Wände holen. Alles, was man dafür braucht, sind ein paar Englisch-Kenntnisse und schlappe 15 MB Speicherplatz auf seinem Gerät mit iOS 5.


Startet man die kostenlose App und klickt auf „AR Launch“, startet zunächst ein kleines Tutorial. Die einzelnen Schritte sind eigentlich immer identisch: Zunächst fotografiert man ein Objekt in seiner Umgebung ab, zum Beispiel die Tastatur oder ein Magazin. Danach wählt man eine 3D-Animation aus und wartet kurz ab – nach wenigen Sekunden ist die so genannten „Aura“ verfügbar und erscheint, wenn man die Kamera auf das zuvor ausgewählte Objekt richtet.

Es besteht sogar die Möglichkeit, eigene Videos aus der Bibliothek zu importieren und als Objekt einzufügen – wenn auch natürlich nicht in 3D. sondern im normalen Video-Format.

Letztlich stellt sich natürlich die Frage, wofür man DreamWorks Animation AR überhaupt verwenden kann. Der Hersteller selbst nutzt es dafür, kleine Vorschauen auf seine Charaktere zu gewähren, wenn man entsprechende Plakate entdeckt. Da ich davon ausgehen, dass es diese Plakate in Deutschland nicht an jeder Straßenecke gibt, bleibt es für uns wohl eine Spielerei. Eine Idee: Ihr legt in eurer eigenen Wohnung zahlreiche 3D-Animationen an und schickt eure Kinder danach auf Entdeckungsreise…

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de