DriveNow-App ermöglicht jetzt das Buchen von Spar- und Prepaid-Paketen

DriveNow vereinfacht die Buchung von Spar- und Prepaid-Paketen. Das geht jetzt auch per App.

DriveNow ist ein Carsharing - Joint Venture der BMW Group und der Sixt AG. DriveNow bietet in München, Berlin, Düsseldorf, Köln und San Francisco ein modernes Mobilitätskonzept an.

Das Carsharing-Angebot von DriveNow (App Store-Link) habe ich schon ein paar Mal selbst ausprobiert. Nachdem man sich einmal registriert hat, kann man einfach via App nach einem Auto suchen und dieses per iPhone oder Mitgliedskarte öffnen. Doch bevor man losfährt, sollte man sich über die Kosten informieren. Denn es gibt verschiedene Pakete.


Neben dem Standardtarif gibt es auch Prepaid-, Spar- und Stunden-Pakete. Diese musste man bisher umständlich über den Browser buchen, durch das App-Update auf Version 4.10 ist die Buchung jetzt auch direkt per App möglich. Im Bereich „Minutenguthaben“ habt ihr jederzeit die Übersicht über die gebuchten Pakete.

Prepaid-Pakete: 500 Miunten

  • 139,99 Euro für 500 Minuten für 28 Ct/min, unbefristet gültig, Inklusive 1€-Schutzpaket pro Fahrt.
  • Einmal im Voraus zahlen und solange beim Fahren sparen, bis alle Minuten verbraucht sind.

Spar-Pakete: ab 60 Miunten

  • 60 Minuten für 17,99 Euro für 30 Ct/min. Inklusive 1€-Schutzpaket pro Fahrt, 30 Tage Laufzeit.
  • 125 Minuten für 34,99 Euro für 38 Ct/min. Inklusive 1€-Schutzpaket pro Fahrt, 30 Tage Laufzeit.
  • 240 Minuten für 64,99 Euro für 27 Ct/min. Inklusive 1€-Schutzpaket pro Fahrt, 30 Tage Laufzeit.
  • 500 Minuten für 124,99 Euro für 25 Ct/min. Inklusive 1€-Schutzpaket pro Fahrt, 30 Tage Laufzeit.
  • Für alle, die DriveNow regelmäßig und viel nutzen. Das Spar-Paket erneuert sich automatisch auf weitere 30 Tage, sofern es nicht vor Ablauf der 30-tägigen Laufzeit gekündigt wird. Die gleichzeitige Nutzung mehrerer Spar-Pakete ist nicht möglich.

Stunden-Pakete: ab 3 Stunden

  • 3 Stunden für 29 Euro. Fahren und Parken inkl. 80 km.
  • 6 Stunden für 54 Euro. Fahren und Parken inkl. 120 km.
  • 9 Stunden für 79 Euro. Fahren und Parken inkl. 200 km.
  • 24 Stunden für 109 Euro. Fahren und Parken inkl. 200 km.

Habt ihr DriveNow schon einmal ausprobiert? Oder seid ihr lieber mit dem eigenen Auto unterwegs? Wenn ihr euch über diesen Link anmeldet, bekommt ihr 10 Euro Guthaben geschenkt.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Ich nutze nur Carsharing. Und da ist DriveNow schon sehr angenehm zu nutzen, aber auch teuer, obwohl zu billig um stabil auch in Zukunft alleine Gewinne zu machen…

    1. Gewinne kommen später, wenn Tesla und andere den Markt aufmischen.

      Die Autopiloten werden nicht nur als Fahrerunterstützung entwickelt, sondern laut Herr Musk auch für eine Carsharing Flotte, die automatisch Autobestände regelt und flexibel gebucht werden kann/vorfährt.

      Das würde die damit verbundenen Kosten ins bodenlose stürzen und effektiver machen als jeglicher ÖV oder eigene Autos.

  2. Ich nutze DriveNow sehr gerne und relativ häufig. Günstiger als in der Großstadt selbst ein Auto zu besitzen. Preislicht billiger als ein Taxi.

    App funktioniert super und generell ist die Nutzung echt problemlos.

  3. Ich nutze car2Go / DriveNow häufig und blogge unter http://www.Drivegutschein.de auch zu diesen beiden Anbietern. Bin gespannt was die Fusion bringt und ob eines Tages die Felder Carsharing und autonomes Fahren zusammenfinden. Weil dann bestellt man sich wirklich ein Auto per App, das dann allein angefahren kommt und das Ziel selbständig ansteuert 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de