EA veröffentlicht FIFA 16 Ultimate Team

16 Kommentare zu EA veröffentlicht FIFA 16 Ultimate Team

Electronic Arts hat FIFA 16 im App Store für iPhone und iPad veröffentlicht.

FIFA 16

Das neue FIFA steht unter dem Namen „FIFA 16 Ultimate Team“ (App Store-Link) zum Download bereit. Der 1,25 GB große Download ist kostenlos und setzt iOS 8.0 oder neuer voraus. FIFA 16 funktioniert auf dem iPhone 5S, iPad Air, iPad mini 2 und neuer.


Der klare Vorteil von FIFA sind die Lizenzen. Denn in FIFA 16 sind die echten Spieler mit ihren richtigen Namen zu sehen und spielbar. In FIFA Mobile kommt zudem eine neue Engine zum Einsatz, die von der PlayStation und der Xbox One portiert wurde. Die Steuerung erfolgt über Buttons auf dem Display. So könnt ihr euch bewegen, schießen, passen, blocken, den Spieler wechseln und mehr. Zudem könnt ihr aber auch mit einfachen Klicks auf das Display eure Spieler anwählen und den Ball passen.

Auf der Gamescom hatten wir das neue FIFA erstmals anspielen können. Dort wurde uns zudem gesagt, dass der neuste Titel nicht mehr FIFA 16 sondern FIFA Mobile heißen wird. EA möchte nämlich nicht mehr jedes Jahr ein neues Spiel veröffentlichen, sondern die neuen Inhalte per Update bereitstellen. Jetzt heißt das neue Fußballspiel allerdings wieder FIFA 16 Ultimate Team…

FIFA 16 game

Beachtet zudem: Im neuen FIFA 16 könnt ihr nur mit eurem „Ultimate Team“ antreten. Also eine von euch eigens zusammengestellte Mannschaft. Wer seinen Lieblingsverein samt den Spielern steuern möchte, hat auf iPhone und iPad keine Chance. Ihr müsst die Spieler transferieren und einkaufen, dafür stehen auch optionale In-App-Käufe bereit. Messi und Ronaldo sind deutlich teurer als ein Spieler aus der 2. Bundesliga.

Die Konsolen-Version erscheint am Donnerstag, den 24. September. Wer möchte kann die Box-Version bei Amazon vorbestellen, auch sind Bestellungen über die jeweiligen Online-Stores von PlayStation und Co. möglich. Die Frage an euch: Macht euch FIFA 16 mehr Spaß auf iPhone und iPad oder ist das Spielvergnügen auf der Konsole doch viel besser? Ich persönlich habe FIFA 16 für die PlayStation 4 bestellt – die mobile Version kann da einfach nicht mithalten.

FIFA 16 im Video


(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 16 Antworten

  1. Ich bleib bei fifa 14. das letzte richtige fifa mit managermodus turnieren, icloud und origin login. Fifa 16 kann man ohne facebook nicht vernünftig spielen und seinen spielstand nicht retten falls mal was mit dem gerät ist. So lohnt es sich garnicht erst anzufangen.

    Die pc version hab ich aber gekauft.

  2. Und klares Pay2Win. Das zweite Spiel der ersten Saison mit einer 60er Mannschaft ist bereits gegen Barca auf Profi? Nee ich bleib ebenfalls lieber bei FIFA 14 mobil bzw FIFA 16 am Rechner.

  3. EA mal wieder, jedes Jahr ein neues mit abnehmender Qualität…. Wie mit NFS, bis es keiner mehr Spielen will…. Hab Fifa 15 für die ps4…. Klarer fehl Kauf! Finger weg von EA Titeln, vielleicht steigt die Qualität wieder…. Sehr schade.

    1. FIFA und PS3/4 sind nie ein Fehlkauf 😉 (sind aber sehr wohl nicht immer optimal). Oder Alternative nehmen: PES.
      Gilt auch für NBA / NFL. Auch gut und unterhaltsam. NHL hab ich kein Vergleich, hatte nur die 96er.

  4. war zuerst begeistert, musste feststellen das man mit der IPAD Version nicht mit dem EA Konto verbinden kann (nur Facebook). gilt für FIFA 15 und Fifa 16. Gesammelte Leistungen immer wieder von NEU nein DANKE. Bleib bei FIFA 14!!!!
    FIFA16 Companion ist die nächste FEHLENTWICKLUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de