Feist: Action-Adventure in einem düsteren Wald mit Anleihen an Limbo und Badland

Mit einem flauschigen Pelzwesen muss man sich in Feist dunklen Bedrohungen in einem gefährlichen Wald stellen.

Feist 1

Feist (App Store-Link) gehört zu den Neuerscheinungen im Spiele-Bereich des deutschen App Stores und lässt sich dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die ersten drei Level des Spiels können gratis absolviert werden, für die Vollversion mit sieben weiteren Welten wird dann ein einmaliger In-App-Kauf in Höhe von 4,49 Euro fällig. Feist ist 228 MB groß, erfordert mindestens iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät, und kann entgegen der App Store-Beschreibung auch in deutscher Sprache absolviert werden.

„Feist ist ein wunderschön handgefertigtes Actionspiel“, heißt es in der Beschreibung im App Store. „Es handelt von einem kleinen Pelzwesen und dessen verzweifeltem Versuch, seinen Freund aus den Fängen von boshaften Raubtieren zu befreien. Die Reise in die Tiefen eines geheimnisvollen Waldes entwickelt sich schnell zu einem erbarmungslosen Überlebenskampf, da alles in dieser Welt den Spieler fressen will.“

Insgesamt gibt es, wie oben bereits erwähnt, zehn große Welten in Feist, in denen man sich gegen tödliche Gefahren in einem ausgedehnten Waldgebiet beweisen muss. Das Gameplay ist dabei sehr an die beiden bekannten Action-Adventures bzw. Jump’N’Runs Limbo und Badland angelegt: Während die mit starken Kontrasten versehenen Umgebungen dabei an das sehr erfolgreiche Badland erinnert, orientieren sich Spielweise, Aktionen und Begegnungen eher am düsteren Überlebens-Jump’N’Run Limbo. 

Atmosphärischer Soundtrack & Game Center-Erfolge

Feist 2

„Alle Spielelemente interagieren miteinander und erzeugen unvorhersehbare Wechselwirkungen“, erklären die Entwickler von Bits & Beasts im App Store. „Die Feinde sind mit einer komplexen KI ausgestattet, jagen den Spieler mit der Entschlossenheit wilder Tiere und überfallen ihn mit roher Gewalt.“ Der Gamer bewegt sich dabei über OnScreen-Buttons zum Vor- und Zurückgehen sowie zum Springen durch die gefährlichen Welten, hat über Äste zu klettern, Abgründen auszuweichen, sich zu Beginn aus einer Kiste zu befreien und trifft auf fiese, gemeine, hinterhältige Gegner, die nichts mehr wollen, als dem kleinen Pelzbündel den Garaus zu machen. 

Aufgrund der kontinuierlichen und häufig brutalen Konfrontationen mit Feinden wird man häufiger das Zeitliche segnen, als einem lieb ist. Alles dreht sich um diese zahllosen Kämpfe, dem Entkommen vor Gegnern, und der kontinuierlichen Anspannung, was an der nächsten Ecke dieses grausamen 2D-Adventures lauern mag. Untermalt wird Feist außerdem mit einem sehr atmosphärischen Soundtrack, der sein übriges beiträgt, dass man sich während dieser Spiele-Erfahrung mehr als nur einmal unwohl fühlt. Und wer neben dem bloßen Überleben auch noch weitergehende Ziele hat, findet in Feist zudem eine Reihe von Game Center-Erfolgen. Für weitere Eindrücke sorgt abschließend der YouTube-Trailer zum Spiel.

Feist
Feist
Entwickler: Finji, LLC
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de