Fotobearbeitung am Mac: Intensify, FX Photo Studio, ColorStrokes & Snapheal reduziert

Auch im Mac App Store lässt sich heute noch Geld sparen. Drei Tools zur Fotobearbeitung von Macphun sind heute günstiger.

Intensify Pro 1 FX Photo Studio Mac Snapheal 4 Snapheal 2

Intensify (Mac Store-Link): Intensify für den Mac ist erst am 25. Oktober im Store erschienen und das neuste Programm aus dem Hause Macphun. Zum Start zahlte man noch 26,99 Euro, am Black Friday nur 15,99 Euro. In der App-Beschreibung im Mac App Store heißt es folglich: „Professionell erstellte Voreinstellungen machen es einfach, per ‚One-Click’ die verborgenen Details, die bereits in ihrem Foto enthalten sind, zu enthüllen, und so für intensivere Bilder zu sorgen.“ Zu diesem Zweck findet sich in Intensify ganze 70 dieser Presets, die sich in acht Kategorien einordnen, darunter Architecture, Black & White, Landscape oder Enhance Details. Insgesamt sind diese Effekte darauf ausgelegt, für knackigere Details, mehr Schärfe, dramatischere Kontraste und sattere Farben zu sorgen.


Wie man erkennt, muss man in Intensify mit der englischer Sprache Vorlieb nehmen. Neben den vorhandenen Effekten gibt es auch eine Favoritenleiste, sowie verschiedene Schieberegler für Kontraste, Schatten, Sättigung, Schärfe, Temperatur und mehr. Der Downlaod ist 9 MB groß.

FX Photo Studio (Mac Store-Link): Insgesamt stehen dem Nutzer über 173 Fotoeffekte und -filter zur Verfügung, um die eigenen Fotos mit nur wenigen Handgriffen zu etwas Besonderem zu machen. Hinzu kommen weitere 40 Rahmen, die man um das Bild legen kann. Die komplett individuell anpassbare Oberfläche erlaubt es, jeden Effekt in einer Vorschau zu betrachten, originale und bearbeitet Fotos zu vergleichen, Favoriten zu kennzeichnen und sogar Kombinationen von Effekten zu speichern. FX Photo Studio kostet heute nur 5,99 Euro – günstiger gab es die App noch nie.

Des Weiteren ist auch FX Photo Studio PRO (Mac Store-Link) im Angebot. Die Pro-Version bringt zusätzliche Tooles zur Bearbeitung mit, die sich an erfahrene Nutzer richten. Zusätzlich gibt es eine Integration von Aperture, Lightroom, iPhoto und Photoshop. Der Download musst mit 10,99 Euro bezahlt werden, sonst wurden 17,99 Euro fällig.

Snapheal (Mac Store-Link): Mit Snapheal für den Mac kann man seine eigenen Fotos aufwerten. So können ganz einfach Filter angewandt, die Größe bearbeitet oder auch an Helligkeit oder Kontrast geschraubt werden. Mit wenigen Handgriffen lassen sich die eigenen Fotos retouchieren, um so das beste aus den Bildern herauszuholen. Kostet sonst 13,99 Euro, jetzt zahlt man nur 7,99 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de