Gameboy mit macOS: Bastler versucht sich an Modell aus dem 3D-Drucker

Hackintosh mit macOS Monterey

Wer kennt ihn nicht, den guten alten Gameboy? Auch in meiner Schublade lagert noch mein alter Gameboy Color inklusive einiger Klassiker wie Tetris, Super Mario Land, Kirby’s Dreamland, Zelda und mehr. Ein Bastler hat sich nun an einer ganz ungewöhnlichen Variante der kultigen Handheld-Konsole versucht und über einen 3D-Drucker eine modernisierte Version kreiert.

Der YouTuber Iketsj entwarf für seinen 2022er Gameboy ein 3D-gedrucktes, übergroßes Modell, das im Inneren von einem Einplatinencomputer betrieben wird. Eine andere Möglichkeit wäre gewesen, einen Raspberry Pi zu verbauen, Iketsj entschied sich allerdings für ein LattePanda Alpha-Board, auf dem tatsächlich macOS Monterey als Betriebssystem läuft. „Das macht ihn zu einem Hackintosh, und wahrscheinlich auch zu einem der letzten, da Apple damit beschäftigt ist, alle seine Produkte auf seine eigenen Hauptprozessoren umzustellen“, berichtet dazu auch t3n.


Das LattePanda-Board verfügt auch über Arduino, eine Physical-Computing-Plattform, die es ermöglicht, die Tasten und den Touchscreen des Gameboys explizit anzusteuern. „Er kommuniziert mit dem macOS-System über ein Skript, das Mausbewegungen und Tastendrucke emuliert.“

USB-Port zum Anschließen von Maus, Tastatur und Co.

Beim Bauen des Hackintosh-Gameboys zerstörte Iketsj leider aus Versehen das berührungsempfindliche System, so dass bei seinem Modell die Touch-Funktion nicht funktioniert. Er kann den Gameboy allerdings über die sieben verbauten Tasten ansteuern und so einen Emulator betreiben. Zudem gibt es, anders als beim Original, einen USB-Port, mit dem sich externe Geräte wie eine Maus, eine Tastatur oder ein Monitor anschließen lassen.

Das Werk von Iketsj rief auch bei anderen Gameboy-Fans große Begeisterung hervor. Der Blog Hackaday lobte die Kombination eines klassischen Gameboys mit einem Hackintosh als eine ganz neue Entwicklung – das hat es so bisher noch nicht gegeben, auch wenn einige Bastler und Bastlerinnen sich bereits mit modernen Plattformen in einem originalen Gameboy-Gehäuse beschäftigt haben. Das Bastler-Video von Iketsj findet ihr unter dem Artikel.

Fotos: Iketsj/YouTube.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Und wieder so ein Bullshit als News gepostet. 🤭

    Jemand packt ein LattePanda Board in eine hässliche selbstgebaute Gehäuse.

    Revolution!!

    Mit OpenCore kann man in jede stinkt normale x86 SoC macOS drauf hauen. Es ist nicht mehr wie früher.

    Wenn er dann Cyberpunk drauf streamt schreibt ihr auch eine Bericht?

    🥱

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de