Go Seek: Auf der Jagd nach dem richtigen Früchtchen

Ein Spiel für schnelle Reflexe ist Go Seek, in dem man so schnell wie möglich die richtigen Früchte finden muss.

Go SeekEs gibt einige Apps, die kann man immer mal zwischendurch spielen, da sie sehr kurzweilig sind und keine besonderen Kenntnisse erfordern. Das vor wenigen Tagen erschienene Go Seek (App Store-Link) ist so eine App, die man für 2,69 Euro als Universal-App für iPhone und iPad laden kann. Im Download bringt es die App auf rund 25 MB und kann so auch unterwegs über eine schnelle Mobilfunkverbindung geladen werden. Vorausgesetzt wird für die App lediglich iOS 4.3 oder neuer.

Das Spielprinzip von Go Seek ist kinderleicht. Vor jedem Level wird eine Frucht präsentiert, die man dann im folgenden Bild so schnell wie möglich finden und antippen muss. Je schneller man das bewerkstelligt, desto mehr Punkte springen dabei raus. Die ersten Level sind super einfach gehalten. Im späteren Verlauf wird es immer kniffeliger, da die Früchte entweder nur als Schatten erscheinen, mit kleinen Abwandlungen, angebissen sind oder man muss eine größere Anzahl an Früchten finden. Die Entwickler waren hier sehr erfinderisch und haben sich eine Vielzahl an Variationen einfallen lassen.

Durch die Anbindung von Go Seek an Game Center, kann man sich weltweit in Sachen Punkte, Schnelligkeit und Reflexe mit Freunden messen. Natürlich kann man sich schon denken, dass man entsprechend Punkte abgezogen bekommt, wenn man auf die falsche Früchte tippt. Da sich die Früchte teilweise auch noch bewegen, muss man auch mal etwas behutsamer an die Sache heran gehen. Durch die abwechslungsreichen Level ist also für langanhaltenden Spielspaß gesorgt.

Go Seek sieht zwar auf den ersten Blick lustig und bunt aus, ist aber auch eine echte Anforderung, wenn man gute Highscores aufstellen will. Wer sich noch nicht so ganz sicher ist, ob Go Seek etwas sein könnte oder auch nicht, kann sich vielleicht erstmal die kostenlose Light-Version der App laden. Hier stehen allerdings nicht alle Level zur Verfügung und man wird doch sehr häufig durch Werbeeinblendungen belästigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de