HazeOver für nur 2,29 Euro: Mac-App möchte Ablenkungen beim Arbeiten verhindern

Mit HazeOver könnt ihr den Fokus auf das aktive Fenster legen.

Haze Mac

HazeOver (Mac Store-Link) kann man heute für nur 2,29 Euro statt 6,99 Euro installieren. Der Download erfolgt aus dem Mac App Store, ist 5,6 MB groß und funktioniert ab OS X 10.10 oder neuer. Der Preis ist gut, in den letzten sieben Monaten schwankte man zwischen 3,49 Euro und 6,99 Euro.

Prinzipiell ist die Funktionsweise von HazeOver schnell erklärt: Ist ein Fenster aktiv, werden alle anderen Fenster und der Desktop gedimmt. So soll der Fokus alleine auf dem gewünschten Fenster liegen und Ablenkungen von anderen Programmen minimiert werden. Nach der Installation funktioniert HazeOver quasi automatisch, wenn es einmal aktiviert ist. Ein Blick in die Einstellungen lohnt allemal, denn dort kann man nicht nur die Helligkeit (oder besser gesagt Dunkelheit) einstellen, sondern auch einige andere Optionen nach den eigenen Wünschen anpassen. Wer beispielsweise mit einem Programm mit mehreren Fenstern arbeitet, kann alle Fenster in den Vordergrund rücken.

HazeOver ist schon über 5 Jahre im Mac App Store

Dass der Entwickler von HazeOver in den letzten fünf Jahren viel gelernt hat, zeigt sich bei den Details: Wenn eine Datei oder ein Objekt mit der Maus verschoben und dabei die FN-Taste gedrückt wird, deaktiviert sich HazeOver automatisch, um das Verschieben zu erleichtern. Zudem lässt sich HazeOver zu jeder Zeit mit einer einfachen Tastenkombination abschalten, ebenso wird der Dark Mode von macOS Mojave unterstützt.

Im App Store gibt es für alle Versionen von HazeOver im Schnitt 4,9 Sterne. Der Effekt mag anfangs vielleicht etwas ungewohnt aussehen, wer aber ein paar Tage damit arbeitet, wird die Vorteile zu schätzen wissen. Wer HazeOver selbst ausprobieren möchte, kann die Mac-App noch für kurze Zeit reduziert installieren. Kleiner Wermutstropfen: Die Lokalisierung ist etwas holprig.

HazeOver • Ablenkungsdimmer
HazeOver • Ablenkungsdimmer
Entwickler:
Preis: 2,29 €

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de