High-End für den Schreibtisch: Ultra-Wide-Monitor von LG im Angebot

Wer seinen Arbeitsplatz auf dem Schreibtisch vergrößern möchte, sollte heute Vormittag die Blitzangebote im Auge behalten.

LG Ultrawide Monitor

Update am 21. Mai: Der Monitor ist heute um 10:00 Uhr wieder in den Blitzangeboten. Beim letzten Mal hat er 625 Euro gekostet und war in wenigen Minuten ausverkauft. Wir haben unsere beiden LG 34UM95-P (Amazon-Link) bereits erhalten und sind schwer begeistert. Bei Bei Interesse solltet ihr pünktlich zuschlagen, es sind sicherlich nur geringe Stückzahlen verfügbar.

Neben vielen zahlreichen interessanten Technik-Produkten, wie etwa Bluetooth-Kopfhörern, Lightning-Kabeln oder Zusatz-Akkus, gibt es heute in den Amazon-Blitzangeboten auch ein richtiges Highlight für euren Schreibtisch: Den LG 34UM95-P. Es handelt sich um einen 34 Zoll großen Monitor, der zwar nicht die 4K-Auflösung erreicht, aber dennoch einen deutlichen Mehrwert gegenüber normalen Displays, wie etwa dem Apple Thunderbolt Display, bietet.

  • ab 11:00 Uhr im Blitzangebot: LG 34UM95-P (Amazon-Link)

Der LG 34UM95-P kostete bei seiner Veröffentlichung im Sommer 2014 über 900 Euro, ist aber mittlerweile schon deutlich günstiger zu bekommen, der Internet-Bestpreis liegt bei etwa 725 Euro. Diese Bestmarke knackt Amazon um 10:00 Uhr auf jeden Fall, immerhin liegt der Preis beim Shopping-Portal aktuell nur leicht über dem günstigsten Internet-Angebot.

LG 34UM95-P: Extra breit für extra viel Platz

Was euch beim LG 34UM95-P erwartet? Ein Bildschirm mit Thunderbolt-Anschluss, der neben dem Mac Pro auch mit anderen aktuellen Geräten wie etwa dem MacBook Pro 15 Zoll (ab Ende 2013) zusammen arbeitet (ebenso funktioniert der Bildschirm dank HDMI-Schnittstelle auch mit Windows-Computern). Ganz ähnlich wie beim schon länger nicht mehr aktualisierten Apple Thunderbolt Display genügt es, wenn man ein einziges Kabel mit dem Bildschirm verbindet. Neben integrierten Lautsprechern bietet der LG 34UM95-P auch zwei USB 3.0 und zwei USB 2.0 Steckplätze, an die man Peripherie wie etwa Tastatur und Maus anschließen kann.

Das Bildschirm-Format beträgt exorbitante 21:9. Was im ersten Moment etwas übertrieben klingt, ist für den Office-Alltag am Computer sehr angenehm. Die Auflösung von 3440 x 1440 Pixel bietet so viel Breite, dass man problemlos mehrere offene Fenster nebeneinander platzieren kann, um alles im Blick zu behalten und angenehm arbeiten zu können.

Und wie schneidet der LG 34UM95-P im Test ab? Von den Amazon-Kunden gibt es 4,2 von 5 möglichen Sternen, besonders interessant ist dabei die Rezension von Checkpoint, in der sich ein ausführliches Video zur Apple-Kompabilität befindet. Alternativ verweisen wir auf einen ausführliche Test von Netzwelt.de, denn dort heißt es im Fazit: „Dank der Anschlussvielfalt (zweimal Thunderbolt) und der gegebenen Kompatibilität zum Mac Pro bietet sich der UltraWide-Bildschirm als die bessere Alternative zum Thunderbolt-Display von Apple an.“

Kommentare 28 Antworten

  1. Wir haben seit einem halben Jahr den kleinen Bruder den 65er im Gebrauch – gleiche Größe kann aber kein 4k – ein toller Monitor – für Pro User wie wir – Logic Pro x – Pro Tools – ableton Live – ein tolles Gerät schön breit – hell – sehr gute Auflösung – etc – kann man sehr gut empfehlen wenn jemand keine Lust mehr hat mit 2 kleinen Monitoren zu arbeiten

  2. Gibt ja echt paar gute LG Produkte,aber das die immer ihr LG Emblem so prominent auf der Vorderseite, egal ob Smartphone, TV, etc., platzieren ist richtig übel und alles andere als schön.

      1. Ja,hast du natürlich recht,nur sieht  halt besser aus, aber eigentlich meinte ich hauptsächlich deren Smartphones und Flatscreens. Hätte mir schon längst einen 55Zoll LG Flatscreen gegönnt, aber das LG Zeichen sieht einfach nur besch…eiden aus.
        Und würde mir nie ein Smartphone zulegen,deren Label auf der Vorderseite prangt.

    1. …habt ihr schon berichtet? Die Verweise sind zwar auch hilfreich,aber die appgefahren-Meinung ist immer ein Stück persönlicher…

  3. Hallo zusammen

    Ich habe bei Google einfach mal nach dem LG 34UM95-P gesucht und siehe da bei Mindfactory.de gibt es den Monitor für 455€.
    Amazon.de ist nicht immer an günstigsten.

  4. Zu spät! Habe leider Pech gehabt. Welche Alternativen gibt es? Womöglich der Apple Thunderbolt Display 27 für 756,33 €? Danke für euer Feedback.

  5. Hallo zusammen,

    wenn man ein iPhone per USB an den Monitor anschließt, und der Monitor ist per Thunderbolt mit dem MacBook verbunden, kann man zB dann per Kabel iTunes und iPhone synchronisieren?

    Geht das auch: 2,5″ Time Machine Festplatte per USB an Monitor, MacBook per Thunderbolt am Monitor: kann ich dann ein Time Machine Backup kabelgebunden machen?

    Vielen Dank für die Antworten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de