ICQ Messenger: Update bringt Foto-Transfer und Places

Bereits im März haben wir euch über anstehende Neuerungen für den Instant Messenger ICQ berichtet. Nun erfolgte der erste Schritt.

Einige Tage nach der Aktualisierung für Android ist der ICQ Messenger (App Store-Link) jetzt auch für das iPhone aktualisiert worden. Version 3.1 des Urgesteins bietet einige Funktionen, die ein Update auf jeden Fall rechtfertigen. Nur auf die SMS-Funktion und die iPad-Unterstützung müssen wir uns derzeit noch gedulden.


So ist es jetzt problemlos möglich, Fotos an Freunde zu senden. Das klingt im ersten Moment nicht besonders eindrucksvoll, bei ICQ hat man aber einen Schritt weitergedacht: Der Transfer funktioniert plattformübergreifend, zum Beispiel auch mit Nutzern bei Facebook, VZ oder GTalk. Sofern das Bild nicht direkt empfangen werden kann, wird nämlich ein Download-Link an den Nutzer gesendet.

Nett ist auch die Möglichkeit, seine aktuelle Position mit Freunden zu teilen. Auch diese Information bleibt natürlich privat und wird nicht wie bei anderen Netzwerken in die ganze Welt hinaus posaunt. Stattdessen schickt man eine private Nachricht mit den entsprechenden Daten, entweder der direkte Standort oder ein Ort aus Google Places.

Im Sommer wird es ein weiteres spannendes Update geben, mit ICQ wird man dann auch kostenlose SMS verschicken und empfangen können. Die versprochene iPad-Optimierung steht derzeit auch noch aus. Weitere Informationen dazu findet ihr in unserem vorherigen Artikel.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Ist die App. Denn auch stabiler geworden? Als ich noch ICQ Messenger genutzt habe, ist das Programm bei jedem 2. Start wieder abgestürzt.

      1. Ende 2011 glaube ich. Aber vor ein paar Wochen hab hab ich den ICQ Messenger auf nem iPhone vom Kumpel benutzt, war auch nicht so das Wahre. Aber um so besser, wenn der Bug beseitigt ist und die App. stetig verbessert wird.

  2. Bei mit ist die App. auch ständig abgestürzt. Was noch ärgerlicher war: Nachrichten, die mir geschickt wurden, während ich Off war, wurden mir nicht mehr angezeigt, sobald ich mich bei ICQ wieder eingeloggt habe. Das war exakt ab dem Zeitpunkt, als ich das neue IOS upgedatet hatte.

  3. Ich würde allerdings vermuten, das iCQ im Gegensatz zu Whatsapp nicht die Daten meines Telefonbuchs klaut und sich viele Möglichkeiten zur weiteren Verwendung vorbehält…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de