Im Kurztest: Scanner by JotNot Pro kostet heute nur 99 Cent

Der „Scanner by JotNot Pro“ kostet heute nur 99 Cent statt 4,99 Euro.

Scanner by JotNot Pro

Wir berichten ziemlich häufig über Scanner-Apps. Den „Scanner by JotNot Pro“ (App Store-Link) haben wir arg vernachlässigt. Aktuell gibt es die Scanner-App für iPhone und iPad im Angebot. Statt 4,99 Euro zahlt man aktuell nur noch 99 Cent. Wir haben uns die 24,1 MB große Applikation genauer angesehen und einen Kurz-Test durchgeführt.


Für nur 99 Cent gibt es ein gutes Repertoire an Funktionen, eine Texterkennung gibt es in der App nicht direkt, kann aber via Google Drive-Export erfolgen. Wie bei jeder Scanner-App müsst ihr das Dokument, den Kassenzettel, die Buch-Seite oder ähnliches mit der Kamera fotografieren. Scanner by JotNot Pro kann dabei die Ränder erkennen und automatisch begradigen, eine manuelle Nachjustierung ist auch möglich. Mehrseitige Dokumente sind ebenfalls kein Problem.

Scanner by JotNot Pro bietet viele Export-Möglichkeiten

Zur Bearbeitung des Scans stehen lediglich Abstufungen in Schwarz/Weiß zur Verfügung, natürlich kann auch das Original verwendet werden. Die Scans können nach Datum oder Name sortiert werden, auch eine Suchfunktion ist mit an Bord. Scanner by JotNot Pro verfügt über Anbindungen an die Dropbox, Evernote, Google Drive, Box, WebDAV und OneDrive, um die Daten dort abzulegen. Der Export kann auch via Mail erfolgen, das Dokument kann gedruckt, per Fax verschickt oder in der iCloud gesichert werden.

Scanner by JotNot Pro

Des Weiteren lohnt sich ein Blick in die Einstellungen. Ihr könnt einen Kennwortschutz festlegen, beim iPhone 6 und neuer sogar die App per Touch ID entsperren. Zudem lässt sich das Standardpapierformat, das Bereitstellungsformat und der Standard-Dateiname festlegen. Des Weiteren unterstützt Scanner by JotNot Pro den Fax-Versand. Hier stehen per In-App-Kauf Fax-Pakete bereit. Ein Fax kostet 99 Cent, zehn Faxe 7,99 Euro.

Scanner by JotNot Pro ist in deutscher Sprache erhältlich und bietet für nur 99 Cent einen guten Funktionsumfang, verzichtet aber auf Extras, die es zum Beispiel bei Scanbot oder Scanner Pro gibt. Auch die Scans sind gelungen, hier sollte man immer auf eine gute Belichtung achten. Im Vergleich zur Konkurrenz ist Scanner by JotNot Pro aktuell der günstigste Anbieter. Ob man als Bestandskunde anderer Scanner-Apps wechseln muss, ist abhängig vom eigenen Geschmack und der individuellen Vorliebe für bestimmte Funktionen.

[wp-review]

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de