Im Video: Aukey Steckdose mit vier zusätzlichen USB-Anschlüssen

Vor einigen Wochen hat es ein ganz besonderes Ladegerät in den Handel geschafft. Aukey verbindet die klassische Steckdose mit vier USB-Anschlüssen.

Aukey Steckdose

Netzteile mit mehreren USB-Anschlüssen sind im Jahr 2016 ja so ziemlich das normalste der Welt und ich gehe davon aus, dass auch in eurem Haushalt mindestens eines dieser praktischen Netzteile zu finden ist. Mit einem noch relativ neuen Produkt geht Aukey nun noch einen Schritt weiter: Die eigentliche Steckdose bleibt weiterhin verwendbar und fällt durch das USB-Ladegerät nicht weg.

  • Aukey Steckdose mit vier USB-Anschlüssen für 19,99 Euro (Amazon-Link)

Besonders interessant sein dürfte das vor allem für alle, die am gewünschten Einsatzort nur eine einzelne Steckdose zur Verfügung haben. In meiner Wohnung ist das zum Beispiel am Bett, wo links und rechts nur jeweils eine Steckdose in der Wand verbaut ist. Momentan laden wir auf einer Seite des Betts unsere USB-Geräte auf, während auf der anderen Seite ein Wecker samt LED-Einheit auf finden ist. Möglich ist der Einsatz aber natürlich auch überall anders, beispielsweise in der Küche, dem Wohnzimmer oder auch unterwegs auf Reisen.

Insgesamt verfügt der Steckdosen-Adapter von Aukey über vier USB-Anschlüsse, die das zu ladende Gerät automatisch erkennen und bis zu 2,4 Ampere pro Port liefern. Die maximale Leistung ist leider auf 6 Ampere beschränkt, im Alltag sollte das aber eigentlich nicht sonderlich auffallen.

Obwohl es sich um ein einfaches Plastikgehäuse handelt, wirkt die Verarbeitung auf keinen Fall billig. Im Bereich des Aukey-Schriftzugs wird glänzendes Plastik verwendet, hier ist zudem eine kleine grüne LED verbaut, die dauerhaft leuchtet, sobald Strom auf der Steckdose ist. Ausschalten lässt sich das Licht nicht, es ist aber wirklich sehr dezent und bei weitem kein störendes Flutlicht.

Wenn man überhaupt Kritik an der Aukey Steckdose mit den vier zusätzlichen USB-Ports üben möchte, dann wenn überhaupt an der Farbe. Aukey stellt lediglich ein schwarzes Modell zur Auswahl, das natürlich bei weißen Steckdosen sehr auffällt. Gerade in der sonst so weißen Appel-Welt wäre eine weiße Ausführung klasse. Dass man einen schwarzen Stecker bekommt, weiß man aber zum Glück schon vorher.

Letztlich kommt dieses Produkt von Aukey sehr gut bei den bisherigen Käufern an, bislang gibt es 4,9 von 5 möglichen Sternen. Dieser Empfehlung können wir uns nur anschließen, denn auch der Preis ist mit 19,99 Euro absolut im Rahmen. Möglicherweise ist in diesem Zusammenhang auch die Steckdosenleiste mit fünf Steckdosen und zwei USB-Ports für euch interessant, die wir im Anschluss auch noch einmal für euch verlinkt haben.

AUKEY USB Ladegerät Steckdosenadapter 16A mit 4...
169 Bewertungen
AUKEY USB Ladegerät Steckdosenadapter 16A mit 4...
  • Komfortable Stromversorgung im praktischen Design – mit dem Netzsteckeranschluss und den vier USB-Anschlüssen sind Sie stets gut gerüstet
  • Adaptive Ladetechnologie AiPower – für maximale Aufladegeschwindigkeit bei voller Sicherheit, für alle Ihre USB-Geräte geeignet, bis zu 2,4 A pro Anschluss (max. 6 A insgesamt)

Kommentare 16 Antworten

  1. Super Idee, aber leider finde ich die Dose in schwarz auch zu auffällig im Haushalt. Ich warte lieber bis sie auch eine weiße anbieten. Vielleicht hat die dann auch noch mehr Ampere. Solange nutze ich dann lieber die weiße dreifach Ladestation von IKEA.

  2. Ich kann nicht sagen, ob die Steckdose gut oder schlecht ist, auffallend sind bei den Rezensionen wieder die gekauften Rezensionen. Wann legt Amazon diesem Gebaren endlich einen Riegel vor. Gerade bei den Chinaböllern, die ja nicht schlecht sein müssen, sind die allermeisten Rezensionen gekauft….denn, wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing. Es fällt mir als Kunden immer mehr schwer, ein Produkt nach den Rezensionen aus zu suchen.

    1. Ja, das ist mir auch schon bei vielen, vielen Produkten aufgefallen. Wobei ich bei diesem Teilchen sagen muss, dass es wirklich einen sehr soliden Eindruck hinterlässt. Wie es mit der Elektronik im Inneren aussieht, kann ich mit meinen Mitteln aber natürlich nicht überprüfen.

  3. Tipp für Einzelsteckdosen rechts und links des Bettes:

    Es soll bereits Dreiersteckdosen erfunden worden sein, die das „Problem“ im Schlafzimmer lösen.
    ???

  4. Vielleicht gibt es da Qualitätsunterschiede, aber mein Alu-Kabel ist zu empfindlich und somit direkt am Lightning-Anschluss gebrochen (für den „stationären“ Einsatz aber verwendbar).

      1. Hm, also bei mir bisher keinerlei Probleme, es ist seit mehr als einem Jahr im Büro im Einsatz. Hast du dich mit dem Defekt mal an Just Mobile gewandt?

        1. Meins ist nicht von JustMobile, sondern Kickstarter…der Bruch ist auch erst während des Aufladens im vollen Rucksack passiert…
          Vermute einfach mal das Alukabel nicht für solch mechanischen Belastungen ausgelegt sind…aber wie gesagt: kann auch einfach Qualitätsunterschiede geben…meine übrigen AluKabel funktionieren einwandfrei (benutze die halt nur unterwegs nicht mehr).

  5. Wie viel Watt hat das Teil eigentlich? Ist es damit möglich ein MacBook (über Steckdose), ein iPad und zwei iPhone gleichzeitig aufzuladen ohne eine schockierend lange Zeit warten zu müssen? Wie hoch ist da die Leistung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de