iMac Pro startet in Testproduktion, iPhone SE 3 für Anfang 2022 geplant

Nächstes Jahr wird spannend

Aktuell kann man nur einen 24″ iMac mit Apple Silicon kaufen. Ein großes Modell mit möglichem 27″ Mini-LED Display steht noch aus und laut einem Bericht der DigiTimes soll die Testproduktion des „iMac Pro“ angelaufen sein. So sollen Zulieferer einzelne Komponenten an größere Hersteller liefern, die für die Testproduktion und Endmontage benötigt werden.

Glaubt man der Gerüchteküche, können wir uns auf einen iMac Pro mit 27″ Mini-LED Display mit 120Hz freuen. Das Design soll sich am 24″ iMac orientieren, möglicherweise aber mit schwarzen Rändern. Wenn zeitlich alles passt, soll der 27″ iMac mit Apple Silicon im Frühling vorgestellt werden.


iPhone SE 3 soll Anfang 2022 erscheinen

Des Weiteren soll auch das iPhone SE 3 in der Testproduktion sein, damit dieses Anfang 2022 erscheinen kann. Quellen aus der Lieferkette berichten, dass die Produktion von Testgeräten gestartet ist. Das deutet darauf hin, dass die Markteinführung näher rückt. Das neue iPhone SE soll im ersten Quartal 2022 auf den Markt kommen, also spätestens Ende März.

Das iPhone SE der dritten Generation soll am gleichen Design festhalten und wieder mit einem physischen Home-Button und Touch ID kommen. Die Bildschirmgröße soll 4,7″ beibehalten, allerdings soll ein schneller A15 Chip und bessere Kameras integriert werden.

(via MacRumors, Foto oben: RendersbyIan)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de