iPhone SE 3 mit A14 Bionic Chip und 5G wird in der ersten Hälfte 2022 erwartet

Welches iPhone würdet ihr kaufen?

Apple hält am iPhone SE fest, obwohl es mit dem iPhone mini die eigentlich bessere Wahl gibt. Schon im letzten Monat hat Apple-Analyst Ming-Chi Kuo berichtet, dass das iPhone SE 3 mit neuem Prozessor und 5G-Support in der ersten Jahreshälfte 2022 erscheinen soll.

Ein weiterer Report von DigiTimes bestätigt dieses Zeitfenster. Das iPhone SE 3 wird demnach das „günstigste 5G-Smartphone aller Zeiten“ und bietet mit einem 4,7″ Display ein handliches Format an. Das iPhone mini ist mit 5,4″ schon ein Stückchen größer, bietet dafür aber auch ein All-Screen-Design, bessere Kameras, Face ID statt Touch ID und mehr.


Das iPhone SE ist das einzige iPhone, das noch über einen Home Button mit Touch ID verfügt. Und genau dieses Design soll auch beim iPhone SE 3 beibehalten werden. Erst im Jahr 2023 soll Apple dem iPhone SE ein All-Screen-Design verpassen – die bekannte Notch soll dann durch eine Loch-Kamera ersetzt werden.

(Fotos: OnLeaks/iGeeksBlog, svetapple.sk)

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Das Iphone 12 Mini ist kleiner als das SE. Das Display ist größer.
    Ich bezweifle, dass schon nach 2 Jahren ein neues SE auf dem Markt kommt.

      1. DHo meinte, dass die Abmessungen beim Mini kleiner sind, aber das Display trotzdem größer.

        Mini: ca. 131_64_7 mm Display: 5,4″ und SE: ca. 138_67_7mm Display 4,7″

  2. Mit der aktuellen Batterie macht 5G keinen Sinn. Die wenigsten werden sich ein Telefon kaufen, dass am Mittag schon wieder aufgeladen werden muss. 5G frisst schon ordentlich.

    Design und Optik schön und gut, aber die Geräte brauchen eine deutlich fettere Batterie.

    Mit dem aktuellen SE Air Pods und Watch verbinden, die Rad-Tour aufzeichnen wollen und dabei noch spotify streamen? Geht gute 3 Stunden, danach ist das Telefon leer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de