iMac Pro landet im Apple Refurbished Store: Ein Schnäppchen?

Der iMac Pro ist ab sofort auch als generalüberholtes Produkt im Apple Refurbished Store verfügbar.

Mit seinem edlen Design in Spacegrau ist der im Dezember 2017 veröffentlichte iMac Pro ja ein echter Hingucker. Ich würde mich auch tatsächlich in den Super-Computer aus dem Hause Apple verlieben, wenn da nicht ein kleiner Hindernis wäre: Der Preis.

Weiterlesen

iMac Pro: Diese sehenswerte Filme sind mit Apples Super-Rechner entstanden

Der neue iMac Pro hat Leistung satt und eignet sich natürlich auch für den professionellen Einsatz. Nun könnt ihr einige Ergebnisse sehen.

Filme mit dem neuen iMac Pro schneiden und rendern? Das ist mit dem passenden technischen Geschick kein großes Problem. Falls ihr das nicht glauben wollt, hilft Apple jetzt nach: Auf dieser Sonderseite werden insgesamt sechs Werke vorgestellt, die auf dem iMac Pro erstellt wurden.

Weiterlesen

iMac Pro: Neues Top-Modell aus dem Hause Apple ab sofort bestellbar

Der neue iMac Pro kann ab sofort im Apple Online Store bestellt werden. Günstig ist der Spaß wirklich nicht mehr.

Die technischen Daten lesen sich bereits in der Basis-Version eindrucksvoll: Hinter einem 27 Zoll Retina-Display mit 5K-Auflösung hat Apple nicht nur einen 8-Core-Prozessor mit 32 GB Arbeitsspeicher verbaut, sondern von Haus aus auch eine SSD mit einer Kapazität von 1 TB. Der Radeon Pro Vega 56 Grafikprozessor verfügt über 8 GB Arbeitsspeicher und ist damit natürlich für alle erdenklichen Anwendungen schnell genug.

Weiterlesen

iMac Pro: Benchmark-Tests, schwarzes Zubehör, sicherer T2-Chip & mehr

Der iMac Pro. Ein High-End iMac für professionelle Anwender. Diese Informationen liegen vorab vor.

Der iMac Pro wird das letzte neue Produkt sein, das man in diesem Jahr bei Apple bestellen kann. Ab Donnerstag lässt sich der in nur in Spacegrau verfügbare iMac Pro ab 4.999 US-Dollar bestellen. Vorab durften ausgewählte Personen den High-End iMac ausprobieren.

Weiterlesen

Neuer iMac Pro ist ab dem 14. Dezember bestellbar

Jetzt ist es offiziell: Der iMac Pro kann ab dem 14. Dezember geordert werden.

Auf der WWDC 2017 hat Apple den iMac Pro präsentiert. Danach gab es kaum noch Neuigkeiten rund um den High-End iMac, der sich sicherlich an professionelle Anwender richtet. Sei es für den Videoschnitt oder für die Bildbearbeitung. Der iMac Pro ist für rechnintensive Aufgaben konzipiert.

Weiterlesen

Video-Pause: Apples Neuheiten von der WWDC im Video

Anbei findet ihr die wichtigsten Videos zur gestrigen WWDC Konferenz.

Auf der Auftaktkeynote zur WWDC 2017 hat Tim Cook und sein Team allerhand Neuheiten vorgestellt. Wir haben euch die passenden Videos herausgesucht, so, dass ihr schon jetzt einen ersten Eindruck erhalten könnt. Lehnt euch zurück und klickt euch in die Videos, die euch am meisten interessieren. Neben den Hands-on Videos binden wir euch die offiziellen Videos mit ein.

Weiterlesen

WWDC 2017: Apple aktualisiert iMac & MacBook und stellt neuen iMac Pro vor

Wie erwartet, aktualisiert Apple die Hardware der Mac-Reihe. Neu ist zudem der iMac Pro.

Auch die Hardware bekommt ein Update spendiert: Die neuen iMacs werden über verbesserte Displays verfügen, die 43 Prozent heller sind und bis zu einer Milliarde Farben aufweisen. Zum Einsatz kommt außerdem ein Intel Core Kaby Lake-Prozessor der siebten Generation, der HEVC-Video unterstützt. Die neuen iMacs werden auf bis zu 32 GB RAM im 21,5“-Modell bzw. 64 GB RAM im 27“-Modell aufgerüstet werden können. Auf allen 27“-Geräten kommt zudem ein Fusion Drive mit bis zu 50 Prozent schnelleren SSDs zum Einsatz, und selbst 21“-Einsteiger-Modelle werden über Intel Iris Plus 640-Grafik verfügen. Im iMac Retina 5K mit 27“ lässt sich ein Radeon 570, 575 und 580-Grafikchip auswählen, der bis zu 8 GB VRAM unterstützt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de