Infinity Blade III: Action-Rollenspiel nach zwei Jahren erstmals gratis

Knapp zwei Jahre nach dem Start kann Infinity Blade III erstmals kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Infinity Blade

Ihr habt die Keynote hoffentlich gut überstanden? Wir gehen langsam aber sicher auch wieder zum normalen Tagesgeschäft über und werfen wieder einen Blick in den App Store, dort gibt es nämlich spannende Neuigkeiten: Infinity Blade III (App Store-Link) kann erstmals kostenlos geladen werden. Normalerweise kostet die Universal-App 6,99 Euro und wir gehen davon aus, dass es sich bereits um die neue Gratis-App der Woche handelt, die heute Abend von Apple im App Store präsentiert wird.


Eigentlich müssten wir Infinity Blade III gar nicht mehr groß erklären, das Spielprinzip sollte aus den ersten Teilen bekannt sein: Man bewegt sich Schritt für Schritt durch grandios aussehende Welten und tritt in Kämpfen gegen fiese Kreaturen an, die zumeist deutlich größer sind. Mit Wischgesten über den Bildschirm führt man Angriffe aus und verteidigt sich vor den Hieben der Gegner.

Natürlich gibt es in Infinity Blade III viele spannende neue Details, unter anderem kann mit zwei verschiedenen Charakteren gespielt werden: Neben dem legendären Held Siris steht nun auch die listige, diebische Kriegerin Isa zur Verfügung. Beide Charaktere unterscheiden sich natürlich in ihrer Kampftechnik. Neben den Clashmob-Herausforderungen, in denen man sich mit Spielern aus der ganzen Welt zusammenschließt, gibt es unter anderem auch einen iCloud-Sync, damit man auf allen seinen iOS-Geräten immer den gleichen Spielstand hat.

Auch wenn ihr nicht die größten Zocker seid, lohnt sich ein Blick auf diesen Action-Kracher. Die Download-Größe ist mit 2 GB zwar richtig happig, dafür bekommt man allerdings ein unglaubliches Erlebnis geboten. Kaum ein anderes Spiel aus dem App Store bietet eine so tolle Grafik. Eine Eindrücke liefert euch der folgende Trailer.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Wer freut sich nicht, wenn ein ansonsten 6,99€ teures Spiel zum Nulltarif angeboten wird?
    Wenn ich mir hingegen die optionale In-App-Liste anschaue, wird es mir schlecht.
    Irgendwelche Kästen und Schachteln mit Chips von 99 Cent bis an die 100 Euro.
    Kein Mensch dieser Welt kann mich davon überzeugen, dass das seriös ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de