Inspire Pro: Ölgemälde auf dem iPad erstellen

10 Kommentare zu Inspire Pro: Ölgemälde auf dem iPad erstellen

Aufgrund des Osterwochenendes kann man auch die App Inspire Pro – Paint, Draw and Sketch (App Store-Link) vergünstigt erwerben.

Das Hauptaugenmerk bei Inspire Pro ist die Simulation von nassen Ölfarben auf einer Leinwand. Dem Benutzer stehen dabei viele Funktionen bei der Erstellung beziehungsweise Bearbeitung zur Verfügung.


Insgesamt gibt es fünf verschiedene Pinselspitzen, auch Brushes genannt, die das Bild direkt verändern. Bevor man beginnt sollte man sich zwischen den beiden Größen der Leinwand entscheiden: 768 x 1024 oder 1024 x 1024.

Dem Benutzer steht natürlich auch eine Funktion zum Rückgängig machen zur Verfügung. Das Feature kann man in einem Bild allerdings „nur“ 1000 mal verwenden. Derzeit liegen noch nicht all zu viele Bewertungen vor, doch die meisten Nutzer sind mit der App zufrieden.

Die sonst 5,99 Euro teure App kostet über das Wochenende nur 1,59 Euro. Diesmal ist nur die iPad-Version im Angebot.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Das werde ich mir mal genauer anschauen.
    Die Screenshots sehen ja schon mal sehr vielversprechend aus.
    Wenn es dann noch stabil und flüssig läuft werde ich damit mal was malen.

    Gruß Michael

  2. Ich habe keine Ahnung, was du damit meinst.
    Deinen Tipp habe ich bis jetzt noch nicht gefunden und das hier vorgestellte App „Inspire Pro“ habe ich noch nicht geladen.

    Gruß Michael

    1. Ich habe jetzt das App „Zeichen Pad“ mir angeschaut.
      Ist meiner Meinung nach bei weiten nicht so gut wie „Autodesk Sketchbook pro“

      Gruß Michael

  3. Hallo,
    ich kann jeden der richtig gute Grafiken auf dem iPad erstellen möchte „Autodesk Sketchbook pro“ empfehlen.
    Es ist zwar gegenüber diesen hier vorgestellten App etwas teurer, dafür aber sehr viel besser.

    Für die, die sich an das zeichnen mit dem Finger nicht gewöhnen können, kann ich den iPad Pinsel „Nomad Brush“ empfehlen.
    Der kostet zwar um die 25€ plus Versandkosten aus den USA, ist aber meiner Meinung nach das derzeit beste Eingabegerät nach dem Finger.

    Sketchbook pro und dieser Pinsel sind eine super Kombination!!!

    Gruß Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de