Acorn 6.0.2: Bildbearbeitungs-App für den Mac jetzt in deutscher Sprache vorliegend

Anfang Juli ist Acorn 6 in englischer Sprache erschienen, jetzt lässt sich das Programm auch auf Deutsch verwenden.

Heute Morgen haben wir euch schon die reduzierte App Pro Paint für den Mac vorgestellt, jetzt möchten wir außerdem auf das neuste Update der Bildbearbeitungs-App Acorn (Mac Store-Link) eingehen. In Zusammenarbeit mit professionellen Übersetzern haben die Macher ihr Programm jetzt auch in deutscher Sprache verfügbar gemacht. Somit sollte die Bedienung deutlich einfacher ausfallen.

Weiterlesen

Inspire Pro: Ölgemälde auf dem iPad erstellen

Aufgrund des Osterwochenendes kann man auch die App Inspire Pro – Paint, Draw and Sketch (App Store-Link) vergünstigt erwerben.

Das Hauptaugenmerk bei Inspire Pro ist die Simulation von nassen Ölfarben auf einer Leinwand. Dem Benutzer stehen dabei viele Funktionen bei der Erstellung beziehungsweise Bearbeitung zur Verfügung.

Insgesamt gibt es fünf verschiedene Pinselspitzen, auch Brushes genannt, die das Bild direkt verändern. Bevor man beginnt sollte man sich zwischen den beiden Größen der Leinwand entscheiden: 768 x 1024 oder 1024 x 1024.

Dem Benutzer steht natürlich auch eine Funktion zum Rückgängig machen zur Verfügung. Das Feature kann man in einem Bild allerdings „nur“ 1000 mal verwenden. Derzeit liegen noch nicht all zu viele Bewertungen vor, doch die meisten Nutzer sind mit der App zufrieden.

Die sonst 5,99 Euro teure App kostet über das Wochenende nur 1,59 Euro. Diesmal ist nur die iPad-Version im Angebot.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de