Iota: In diesem neuen Platformer gibt es keinen Sprung-Button

Das schwerste Spiel für iOS?

In diesen Tagen haben viele von uns Zeit, sich mit Spielen auf iPhone, iPad und Co. zu beschäftigen. Wie wäre es dann einmal mit dem selbsternannten “schwersten Spiel für iOS”? Dieses trägt den unscheinbaren Namen Iota (App Store-Link) und lässt sich seit kurzem zum Preis von 3,49 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen. Das Spiel eignet sich für iPhones und iPads gleichermaßen und benötigt neben iOS 13.0 oder neuer auch etwa 620 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bisher noch verzichtet werden.


A propos verzichten: Iota verzichtet komplett auf einen Sprung-Button und ist damit wohl eines der wenigen Platformer-Games im deutschen App Store mit dieser einzigartigen Spielmechanik. Wie jedoch bewegt man sich in den insgesamt 36 herausfordernden Leveln fort? Ganz einfach: “Du springst vom Boden zur Decke, während du dich nach links, rechts, oben und unten bewegst – und das alles, während du Sägen und Stacheln vermeidest, um das nächste Level zu erreichen.” So berichtet zumindest der Entwickler von Iota, Ronald DeStefano. 

Spielzeit wird mit über fünf Stunden angegeben

Ganz so leicht ist dieses Unterfangen dann doch nicht. Bereits nach den ersten paar Leveln wird man verstehen, warum die ungefähre Spielzeit von Iota mit mehr als fünf Stunden angegeben ist: Der Entwickler hat wohl auch die zahlreichen nicht erfolgreichen Versuche mit in die Spielzeit eingerechnet. 

So viel muss man gleich dazu sagen: Sterben wird man in diesem herausfordernden Platformer schnell und häufig. Es braucht einige Versuche, die ungewöhnliche Steuerung, die mittels virtueller Buttons zum Bewegen nach links/rechts sowie zum Beschleunigen/Verlangsamen realisiert wurde, zu beherrschen. So landet man in aller Regelmäßigkeit in den tödlichen Spikes oder spitzen Kreissägenblättern, ehe man sich langsam an die Navigation gewöhnt. Spaß macht Iota aber trotzdem, und das nicht zuletzt aufgrund der kontrastreichen Grafik, die ein wenig an Spiele wie Badland und Co. erinnert. Schaut euch daher abschließend noch den Trailer zum Spiel bei YouTube an.

‎iota.
‎iota.
Entwickler: Ronald Destefano
Preis: 3,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de