iPhone 12 in Violett verfügt erstmals über eine zufällige Seriennummer

Weitere Produkte werden folgen

Die Seriennummern von Apple Produkten sind nicht zufällig gewählt. Die 12 stellige Zeichenfolge gibt an, wann und wo das Gerät hergestellt wurde. Zudem werden so das iPhone-Modell, die Farbe und die Speicherkapazität hinterlegt. Doch damit ist demnächst Schluss. Apple führt eine neue und zufällige Seriennummer sein, die nicht mehr auf die oben genannten Daten schließen lässt.

Und das erste Produkt mit der neuen Seriennummer ist das violette iPhone 12 und iPhone 12 mini. Hier gibt es eine 10 stelligen Zeichenfolge, die zufällig generiert wurde. Bleibt abzuwarten, ob die neuen Apple-Produkte, die noch Ende Mai ausgeliefert werden, ebenfalls neue Seriennummern aufweisen. Bei den AirTags kommt noch das alte Muster zum Einsatz.


Das neue Seriennummernformat wird aus einer zufälligen alphanumerischen Zeichenfolge von 8-14 Zeichen bestehen, die laut Apple keine Herstellungs- oder Konfigurationsdetails mehr enthalten wird. Autorisierte Händler, die die alte Seriennummer zur Bestimmung genutzt haben, sollen sich laut Apple auf die Änderungen vorbereiten.

(via MacRumors)

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

    1. Ja, auf dem Bild sieht es funky aus. Prince hat sich aber mal so geäußert, dass er Orange noch besser finden würde als Violett.

  1. Na, alleine der datenschutz wird nicht grund für eine solche änderung sein.
    Es muss einen trifftigrn und nachvollziehbaren und vor allem logischen grund geben, der eine solche umstellung sinnvoll machen soll.
    Ich sehe gerne von vorneherein, wo, wann und von wem etwas hergstellt wurde, ohne dazu in eine „übersetzungsliste“ schauen zu müssen.

    Ideen?

  2. Ich glaube es liegt an Zeit und Kosten.
    Solche Daten auf jedes Gerät zu schreiben nimmt bestimmt viel Zeit und Apple möchte somit die Kosten sparen, weil es scheinbar kaum gebraucht wurde.

  3. Um einen Hackintosh ans Laufen zu bekommen, musste man eine Seriennummer generieren. Das ist jetzt nicht mehr möglich. Keine Ahnung, ob das mit ein Grund ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de