iPhone 6s Review: Das sagen die großen Medien

40 Kommentare zu iPhone 6s Review: Das sagen die großen Medien

Die ersten Testberichte zum neuen iPhone 6s und iPhone 6s Plus wurden veröffentlicht.

iPhone 6s iPhone 6s plusWie so üblich stattet Apple die großen Medien vorab mit Testgeräten aus. Zwei Wochen lang durften ausgewählten Journalisten und Portale die neuen iPhones ausgiebig testen. Heute ist die Frist ablaufen und die ersten Reviews wurden veröffentlicht. Wir haben uns einen Überblick verschafft und wollen eine kleine Zusammenfassung liefern.

Spiegel: Daumendrücken macht Spaß

„Die iPhones 6s und 6s Plus sind gelungene Upgrades. Dass der Prozessor schneller ist, ist nett, die Verbesserungen an den Kameras sehr schön. Aber das eigentliche Argument für die neuen Modelle ist 3D Touch. Diese Technologie macht nicht nur Spaß, sie kann Zeit sparen, Dinge vereinfachen. Richtig spannend wird es zu sehen, was App-Entwickler damit anfangen werden.“

„Wie in den Jahren zuvor, sind die iPhones mit dem „s“ im Namen also deutlich aufgewertete Versionen ihrer Vorgänger. Leider sind sie in diesem Jahr auch teurer geworden. Aufgrund des schwachen Euro kosten sie je nach Modell und Speicherbestückung zwischen 40 und 70 Euro mehr.“ (zur Webseite)

BILD: Diese iPhones will man kräftig drücken

„Leistungsfähigerer Prozessor, detailreichere Kamera, schnellerer Fingerabdruckscanner – technisch hält Apple seine neuen iPhones in der Spitzenklasse, abhängen kann man die Konkurrenz damit aber nicht. Das entscheidende Alleinstellungsmerkmal ist 3D Touch. Ob E-Mails, Kontakte, Nachrichten, Telefon, Musik oder Fotos – die komfortable Drück-Steuerung zieht sich durch alle Bereiche der neuen iPhones. Wer sie will, kommt am iPhone 6S/6S Plus nicht vorbei.“ (zur Webseite)

iPhone 6s rose

FAZ: Die Kamera ist überwältigend

„Wer Videos in höherer Qualität schießen will, kann erstmals mit einem iPhone in 4K aufzeichnen. In vier wählbaren Einstellungen beherrscht das Gerät jetzt Formate von 720p über HD bis hin zu 4K mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixel und 30 Bildern pro Sekunde. Eine Minute Video benötigt in der sparsamsten Einstellung 60 Megabyte, mit 4K sind es 375 Megabyte. 4K ist so üppig, dass auf unserem gewiss nicht langsamen Windows-Rechner eine ruckelfreie Wiedergabe mit VLC nicht gelang.“

„Bemerkenswert: Die intelligente Suche ist eine Enttäuschung und spielt in den Details weit unter jenem Niveau, das man üblicherweise von Apple erwarten darf. Einige Beispiele: In den Vorschlägen der zu kontaktierenden Personen tauchte nie diejenige auf, mit der wir uns am häufigsten austauschen. Auch nach der Eingabe des Vornamens war sie weder unter den Top-Treffern noch unter den ersten drei in den Kontakten sichtbar.“ (zur Webseite)

WSJ: A Slightly Better iPhone 6

Joanna Stern des Wall Street Journals freut sich besonders über die neuen Live Photos: „The absolute best thing about the 6s is Live Photos. While capturing a still photo, it also captures a bit of live action. They’re awesome for reliving fun moments, especially of an active puppy or child, and anyone with an iOS 9 iPhone or iPad can view them. But they generally take up two to three times as much space as an iPhone 6 pic because they also save three seconds of video. Sure, you can turn them off, but you won’t want to.“ (zur Webseite)

The Verge: Verliebt in das iPhone 6s Plus

„So I’m just going to put this out there, and then we can all handle the emotional consequences together: if you are thinking of buying a new phone, and you have anything older than an iPhone 6, you should buy an iPhone 6S Plus. It is the best iPhone ever made, and it is right now the best phone on the market.“ (zur Webseite)

iPhone 6s Video-Review


(YouTube-Link)

Kommentare 40 Antworten

  1. Das Urteil von Verge ist Wort für Wort identisch mit meinem 😉 – „Für iP6 User macht es überhaupt keinen Sinn zu upgraden, da zu dem Zeitpunkt, wenn die meisten Apps die neuen Features unterstützen werden, die 7.er Reihe erscheinen wird.“

  2. Der Spiegel spricht von „nett und schön“, das sind wohl nicht die richtigen Worte um ein Smartphone zu beschreiben.
    Und dann die BILD, viele Worte ohne Sinn und Verstand.

  3. Bei iFun sieht die Presseschau schon deutlich kritischer aus als hier. Meine Meinung: Wenn man sich nur auf appgefahren verlässt, hat man oft ein sehr einseitiges Bild von diversen Themen.

  4. Ich habe das 6 Plus. Die Größe ist für Fotos und zum Surfen sehr gut, allerdings paßt es in fast keine Jacken- oder Hosentasche. Es rutscht dann öfter heraus, was nicht gut ist. Wer immer eine Handtasche dabei hat, wird gut damit zurechtkommen. Nachdem ich die Watch habe, will ich nun gerne das 6s in Normalgröße haben, damit ich es gefahrloser einstecken kann. Herausholen muß man es selten, falls man eine Watch hat.

    1. Das, was Pfefferminza beschreibt, kann man ruhig als ein Frauenproblem betrachten. Da hat die Kleidung meist nur kleine Taschen, um weiterhin figurbetonend zu bleiben.

      Bei mir passt das 6+ auch überall problemlos rein.

      1. Nach Note 2, 3 und Edge (die ja von der Größe her mit dem plus mehr oder weniger gleich sind ?) kann ich sagen, dass es kein wirkliches Problem ist. Schon das 4s hat in fast keine (Hosen)tasche gepasst – von daher ist es dabei geblieben, dass das Fon in der Handtasche ist ?
        Die 5,7 Zoll finde ich nach wie vor am perfektesten (zumal bei fast identischer Gehäusegröße), freue mich trotzdem auf die „nur noch“ 5,5 demnächst ?

  5. Ich werd mir Ende des Jahres Anfang nächsten Jahres das 6S holen und mein iPhone 5 an meine Freundin übergeben. Dann darf endlich das 3GS was ihr immer noch gute Dienste leistet in die verdiente Rente.

  6. Ja als Frau mit Handtasche wäre das Plus vermutlich eine gute Wahl. Meine Freundin kann Ihr Note auch immer schön wegstecken. Aber als Mann trägt man es ja meist in der Hose und da nimmt es sicher zu viel Platz weg 😉

  7. Hätte ich das 6er nicht wäre es eine Überlegung wert und es würde wohl in meinen Besitz wandern. Aber so lohnt der Wechsel nicht wirklich. Bei diesen Preisen jedenfalls nicht. Ein sehr gutes Gerät ist es allemal.

    1. Sehe ich auch so. Mein 6er wird durch die 7er Variante ersetzt. Da ich aber davon ausgehe, dass diese ebenfalls im Preis steigt werde ich da dann eher warten. Wird somit etwas dauern. Warum kann das 6er eigentlich die Live Fotos nicht? Ist doch nur Software….

          1. Ich lege mir jetzt monatlich was bei Seite und der Rest wird dann nächstes Jahr eben draufgelegt bzw der Erlös vom 6er dann…wenn sonst nichts dazwischen kommt

  8. Ich bleibe bei meinem 6Plus,

    kleinerer Akku der 6sPlus ist für mich das K.O.-Kriterium auch wenn die heulenden Medien von gleicher Laufzeit sprechen.

    Nie wieder ein Telefon an dem beim Akku gespart wird egal ob ein Apfel drauf ist oder nicht. Je mehr Kapazität desto besser.

    Komme gut und gerne noch ein Jahr mit dem 6Plus aus und warte einfach auf das 7ner.

    3D-Touch und Wackelbilder sind mir die 1000€ nicht wert.

  9. Habe das 6 und für mich lohnt sich der Umstieg ebenfalls nicht.
    Die neuen Features sind cool aber nicht das viele Geld wert.
    Ich finde die einzige s Variante die sich lohnte war vom 5 auf 5s.
    Man sieht nicht mal einen Unterschied zwischen 6 und 6s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de