Kommentar: WhatsApp, wie wäre es mit Handoff?

33 Kommentare zu Kommentar: WhatsApp, wie wäre es mit Handoff?

Gestern Abend saß ich mit meinem MacBook auf dem Sofa und habe mir gedacht: Mensch, WhatsApp und Handoff, das wäre doch etwas.

WhatsApp Server Probleme Verbinden

Warum wir mit unserem kleinen Team länger für eine Anpassung unserer App an die Auflösung für die neuen iPhone-Modelle brauchen, haben wir euch bereits erklärt. Unser Update wartet bei Apple auf Freigabe – und wenn es keine große Überraschung gibt, sind wir schneller als der rund 20 Milliarden Dollar teure WhatsApp Messenger (App Store-Link).


Nun gut, die Optimierung für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sollte den WhatsApp-Entwickler in den nächsten Wochen oder Monaten durchaus gelingen. Das Ende der Fahnenstange ist damit aber noch lange nicht erreicht. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Integration von Handoff?

WhatsApp auf dem Computer oder iPad? Fehlanzeige!

SMS und iMessage schreibe ich mittlerweile am liebsten am Mac. Wenn ich ohnehin am Schreibtisch und der Tastatur sitze, ist das einfach der schnellste Weg der Kommunikation per Kurznachricht. Kein lästiges entsperren des iPhones und keine Tastatur, die man nur mit zwei Fingern bedienen kann. Gestern habe ich mal wieder per WhatsApp kommuniziert – und mich mal wieder tierisch über die App geärgert.

So schwer sollte die Integration von Handoff für ein derart erfolgreiches Entwicklerteam eigentlich nicht sein. Allerdings glaube ich nach den vielen Jahren, in denen WhatsApp immer noch nicht auf das iPad oder Desktop-Computer, nicht wirklich an ein Umdenken des Teams. In naher Zukunft ist eine Handoff-Funktion daher wohl so wahrscheinlich wie ein Sechser im Lotto – mit Zusatzzahl. Schade eigentlich, denn WhatsApp-Nachrichten am Computer zu beantworten, wäre mehr als praktisch…

Anzeige

Kommentare 33 Antworten

  1. Das wäre zwar schön, aber bisher gibt es ja nicht mal eine „normale“ Integration in iOS 8. Bilder kann ich beispielsweise nicht direkt aus der Fotoapp senden. Direktes Antworten aus dem Banner heraus funktioniert auch nicht. Da scheint handsoff noch sehr weit weg…

      1. Wobei das bei den Konkurrenten Threema und Telegram auch noch nicht geht… Bei Telegram gibt es wenigstens schon eine Handsoff version auf dem Computer, wenn auch keine offizielle…

    1. So sieht’s aus!…
      Bin mal gespannt, ob What’s App aufgrund ihrer „Lahmarschigkeit“ auch Nutzer verlieren wird, bzw. Telegram neue gewinnen kann..
      Ich mein: auch eine iPad Version ist nicht wirklich schwer oder? Gut, auch Facebook hat damals mit einer iPad Optimierung 1 1/2 Jahre gewartet (wie Skype) aber die Zeiten sind ja wohl vorbei!! (Seit dem das iPad erfolgreich ist)

    2. Du siehst den Messenger Telegram des russischen Facebook als Alternative zu WhatsApp vom amerikanischen Facebook, Bhutzler? Nicht Dein Ernst oder? Du magst wohl Deine Intimsphäre von allen Seiten durchleuchten lassen. 😀

      So bekommt der KGB wenigstens die Daten all Deiner Geräte und nicht nur vom iPhone. Echt schlau!

      1. Ich glaube Du übertreibst ein wenig. Aber in der Tat traue ich Telegram etwas mehr als WhatsApp. Und Top Secret Nachrichten wird niemand von uns schreiben. Warum sollte WhatsApp die Daten nicht für Werbung nutzen. Facebook zeigt wie es geht.

  2. Whatsapp ist schon längst angepasst, nur noch nicht freigegeben.

    Mit ein paar Tricks könnt ihr euch die angepasste Version installieren. Bspw. mit einem Jailbreak.

  3. Das ging auch schon bevor es whatsapp ueberhaupt gab… Unter ios 5 noch nicht optimal aber seit ios 6 laeuft es einwqndfrei

    Dem Jailbreak sei dank!

  4. Das und noch viel mehr ist schon Jahre möglich. Einfach iPhone über VNC fernsteuern und plötzlich muss man am Rechner kein iGerät mehr in die Hand nehmen.

  5. Man nehme einfach Telegram…

    iPhone, iPad und unter Wimdows und Mac.
    Alles sauber gesynct über die Telegram eigene Cloud.

    IMHO deswegen für mich der beste Messanger – wenn man den Datenschutz außer Acht lässt…

  6. Diese „Vision“ habe ich schon, seit ich vor zwei Jahren mein erstes iPad erworben habe. Ich habe mittlerweise so einen Hass auf WA, dass die das nicht umsetzen. Mir sind die Hände gebunden, ich kann nicht 100% wechseln, weil meine technikscheuen Gewohnheitstiere von Freunden nicht zu Messenger (o.Ä. plattformunabhängige Lösung) wechseln wollen. Einfach purer Frust!

  7. Also mit Verlaub: der Gedanke „ach, Whatspp und Handoff – das wäre doch was“ kam weniger auf Deinem Sofa, sondern als ich das Thema im Appgefahren-Forum thematisierte 😛

    aber sei’s drum. Freut mich das mein Input aufgegriffen und hier verarbeitet wird. 😀

    Lambkin aka Marcel

  8. Wieso sollten die das tun? Damit man der hauseigenen App Konkurrenz macht? Ich denke das ist Absicht, dass sowas nicht kommt. Die Leute sollen eher zum Facebook Messenger greifen, der ist ja schon plattformübergreifend überall verfügbar.
    Außerdem muss es auch nicht immer am Entwickler liegen, manchmal stellt sich auch Apple quer was die Implementierung angeht.

  9. Ich habe das Problem zum Glück nicht 🙂
    Ich bin froh, dass ich Whatsapp gelöscht habe.
    Stattdessen nutze ich nun nur noch Threema, da mir Sicherheit und Datenschutz wirklich sehr wichtig sind und ich es eine bodenlos Frechheit von Whatsapp finde, was die machen…
    Trotzdem wäre es meiner Meinung nach richtig genial, wenn Handkoffer für Threema kommen würde oder zumindest eine Lösung, dass man einen Account auf mehreren iOS-Geräten gleichzeitig nutzen kann 🙂

  10. Ich benutze ja immer noch ICQ, für manche Kontakte… 😉
    Das ist so oldschool, dass sich wahrscheinlich auch Hacker und Datenkraken nicht mehr die Mühe machen, das abzugreifen…

    Herrlich, ich kann es auf allen Plattformen benutzen und es gibt zahlreiche alternative Programme dafür. 😉 und das schon, bevor es überhaupt Handies gab…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de