Kuriose Ortsnamen: Witzige Namens-App bereits heute gratis

Manchmal verstehen wir die Entwickler ja nicht ganz, aber über ein kostenloses Angeboten wollen wir uns nicht beschweren.

Kuriose Ortsnamen (App Store-Link) ist erst vor etwas mehr als einer Woche erschienen, wir aber trotzdem schon heute kostenlos angeboten. Die Entwickler sprechen zwar vom 12. April, meinen aber ganz sicher den heutigen Freitag (der 13. – hoffentlich passiert uns nichts).


Die 16,7 MB große Universal-App für iPhone und iPad ist schnell installiert und überrascht mit einem wirklich netten Interface. Nur die Soundeffekte haben mich nach ein paar Minuten genervt, sie lassen sich aber problemlos in den Optionen deaktivieren.

In Kuriose Ortsnamen gibt es zu jedem der meist kleinen Dörfer oder Stadtteile eine kleine Erklärung, die die Entstehung des Namens in zwei bis drei Sätzen verständlich erläutert. Wer also immer mal mehr über Pups, Oschenschenkel und Petting erfahren wollte, ist hier genau richtig.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch: „Der Weg über Kissing, Petting und Blasen nach Fucking dauert laut Google Maps über 5 Stunden“, so Dread1985 unter dem ursprünglichen Artikel zur App Kuriose Ortsnamen.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Für umsonst ok aber Geld würde ich persönlich für so eine Nonsens App. nicht ausgeben …. also bei sowas kann man immer warten bis es umsonst ist weil wer braucht so eine App schon sofort …;-)

  2. Es gibt App, die will man so sehr haben, dass man auch ein wenig mehr Geld ausgibt.
    Und es gibt Apps, da kann man auch mal n paar Tage oder Wochen warten, weil man sie nur mal so für zwischendurch möglichst günstig haben will.
    Kuriose Ortsnamen gehört zur zweiten beschriebenen Gruppe;)

  3. Geladen. Für 0,00 kann man nix falsch machen. Werd’s mir in Ruhe ansehen. Kommentar von Dread1985 ist echt der Knaller und sehr amüsant. Allen viel Spaß 🙂

  4. Finde die App auch nicht soooo supertoll. Ich meine, ja, die Ortsnamen sind cool, aber wieso die Orte so heißen, interessiert mich dann oft gar nicht. Besser finde ich die App „Woher?“ 🙂

  5. Ich kenne noch genügend passende Ortsnamen für die App, aber die Entwickler kennen wohl die Geschichte dazu nicht 😉
    Für umsonst ist so eine App voll in Ordnung und gut gemacht. Geld würde ich dafür auch nicht ausgeben.

  6. Ich finde auch das es für umsonst ein toller Spaß ist, 79 ct allerdings zuviel verlangt. Für 0 kann man nichts falsch machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de