Lumiè: Bilder mit Lichteffekten schmücken

Das am 8. April erschienene Lumiè (App Store-Link) hat schon zwei Updates erhalten und kann jetzt wieder für 79 Cent statt für 1,59 Euro geladen werden.

Um mit Lumiè überhaupt ein Bild bearbeiten zu können, muss man entweder ein neues aufnehmen oder bedient sich in der eigenen Foto-Bibliothek. Bevor das Bild aber mit den besonderen Lichteffekten geschmückt wird, kann man vorher auch nur einen Teil des Bildes auswählen. Mit der typischen Zoom-Geste wählt man den entsprechenden Bereich aus.


Insgesamt stehen nun 27 Filter und Effekte zur Verfügung. So kann man beispielsweise kleine Herzen, Punkte oder Linien einfügen, die alle einen Lichteffekt darstellen. Dieser Filter wird über das Bild gelegt, den man dann frei verschieben kann, bis einem das Endergebnis gefällt. Der Export des fertigen Bildes erfolgt durch E-Mail, Facebook oder Twitter, doch auch das Versenden an Instagram für eine Weiterverarbeitung ist möglich.

Für derzeitige 79 Cent gibt es wie gesagt 27 Lichteffekte. Die Bedienung der App ist kinderleicht und die Ergebnisse sind recht ansprechend. Wer nicht schon genug andere Apps aus diesem Segment sein Eigenen nennt, könnte einen Blick auf Lumiè wagen.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. OffTopic: hat jemand das neue Lego Harry Potter gekauft und weiß wie man direkt am Anfang an den dementoren vorbeikommt? 😀 ich häng echt da schon

    1. Du könntest für diese Frage entweder das Forum verwenden (siehe Artikel von Sonntag) oder den Text zum Spiel (siehe Spiele und Apps der Woche-Artikel von Sonntag oder Release-Artikel von Donnerstag). Danke 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de