macOS Big Sur 11.3: Das sind die Neuerungen der ersten Beta

HomePod-Lautsprecher und iOS-Apps

Gestern Abend hat Apple die erste Beta für macOS Big Sur 11.3 veröffentlicht. Das nächste größere Update kann bereits von registrierten Entwicklern heruntergeladen werden. Mit enthalten sind natürlich einige Neuerungen, die es dann hoffentlich auch in das finale Update schaffen werden. Heute wollen wir einen Blick auf diese Funktionen werfen.

So soll es mit macOS 11.3 beispielsweise möglich sein, ein HomePod-Paar als Stereo-Lautsprecher für den Mac auszuwählen. Bislang konnte man hier nur auf AirPlay zurückgreifen, mit dem nächsten Update wird man das HomePod-Paar dann auch als System-Lautsprecher verwenden können. Gerade im Zusammenspiel mit den HomePod mini könnte das durchaus eine interessante Möglichkeit sein.


Verbesserungen für mobile Apps auf M1-Macs

Verbesserungen gibt es auch für iPhone- und iPad-Apps die auf einem Mac mit M1-Prozessor gestartet werden. Mit macOS 11.3 wird es kleines System-Menü geben, in dem man beispielsweise die Pfeiltasten für Wischgesten wird aktivieren können. Damit sollten sich nicht perfekt optimierte Apps ein bisschen besser steuern lassen. Außerdem werden sich Apps in größeren Fenster öffnen lassen.

Neue Möglichkeiten wird es auch für Safari geben. Dort wird man die Elemente auf der interaktiven Startseite manuell sortieren können, so könnt ihr beispielsweise offene Tabs von anderen Geräten nach ganz oben holen, anstatt euch dort Favoriten und häufig besuchte Webseiten anzeigen zu lassen. Außerdem gibt es eine neue Schnittstelle für Entwickler, die dann möglicherweise eigene Funktionen auf die interaktive Startseite packen könnten.

Hinzu kommen einige kleinere Verbesserungen, unter anderem kann man Einträge in der Erinnerungen-App nun manuell sortieren, so wie es auch schon auf iPhone und iPad möglich ist. Wann das neue macOS Big Sur 11.3 in der finalen Version veröffentlicht wird, ist bislang allerdings noch offen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de