Magnibox: Retro-Puzzle mit 160 knackigen Levels

Neues Premium-Spiel kann uns überzeugen

Ich freue mich über jedes gute Puzzle-Spiel, das im App Store erscheint. Mit ihnen kann man sich wunderbar die Zeit vertreiben, hat irgendwann alle Level erfolgreich absolviert und freut sich danach auf die nächste App, die irgendwann kommen wird. Genau dieses Gefühl bietet mit aktuell Magnibox (App Store-Link), das seit wenigen Tagen für 4,49 Euro gekauft werden kann.

Es ist schade, wenn man in einem solchen Fall von einem hohen Preis spricht, denn der Entwickler verzichtet auf In-App-Käufe und Werbung, stattdessen bietet Magnibox gleich zum Start eine beeindruckende Anzahl an Leveln: 160 Puzzles werden zum Start mitgeliefert.

Magnibox bietet immer wieder neue Rätsel

In Magnibox schlüpft ihr in die Rolles eines kleinen Magneten, der mit eurer Hilfe zum Ausgang eines jeden Levels geladen muss. Mit Wischbewegungen über den Bildschirm kann der Magnet durch das Level bewegt werden, zudem kann man mit einem Fingertipp auf das Display einen anderen Magneten aktivieren, sofern dieser in Reichweite ist.

Auf diese Art und Weise schiebt man Boxen durch die Gegend, nutzt Laufbänder zu seinem Vorteil, weicht Gefahren aus oder legt einfach nur den Sprung zum Ziel aufs Parkett. Magnibox hat wirklich viel Abwechslung zu bieten, laut Angaben des Entwicklers gibt es mehr als 22 verschiedene Spielmechaniken, die in diesem Puzzle-Spiel entdecken werden können.

Verpackt ist das alles in eine pixelige Retro-Grafik, die möglicherweise nicht jedermanns Sache ist. Ich persönlich finde sie recht gelungen, nur die Pixel-Icons im Menü gefallen mir nicht so wirklich. Glücklicherweise spielen die absolut keine Rolle, sobald man sich auf das Knobeln in Magnibox konzentriert. Und das macht definitiv eine Menge Spaß.

Magnibox
Magnibox
Entwickler: Joseph Gribbin
Preis: 4,49 €

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de