MeinVodafone: Version 8.4 bringt neues Design & SIM-Aktivierung per App

Neues Menü erleichtert Bedienung

Ihr seid Kunde bei Vodafone? Dann gehört die MeinVodafone-App (App Store-Link) sicherlich zur Grundausstattung auf eurem Smartphone. Und genau diese App wurde jetzt umfassend aktualisiert. Version 8.4 liegt zum Download bereit und liefert folgende Neuheiten.

Auf den ersten Blick fällt das neue Startseiten-Design auf. Optisch finde ich den grauen Hintergrund ziemlich langweilig – das passt so gar zum sonst roten Vodafone. Sehr gut hingegen ist die Umgestaltung des Menüs, das jetzt wieder am unteren Displayrand angesiedelt ist. Hier kann man schnell auf Angebote, Rechnungen und alle Einstellungen zugreifen. Die Einhandbedienung ist wieder einfacher.

eSIM und SIM-Karten in der App aktivieren

Des Weiteren könnt ihr die Aktualisierung der Startseite jetzt mit einem einfachen „Pull down to refresh“ neu laden, ebenso könnt ihr fortan die eSIM oder Ersatz-SIM-Karten direkt in der App aktivieren. Wer CallYa-Kunde ist, bekommt in der App jetzt eine Übersicht aller Aufladungen.

Abgesehen vom grauen Hintergrund ist die Umgestaltung gelungen, vor allem das neue Menü macht die Bedienung einfacher. In der MeinVodafone-App finden Vertrags-, CallYa- und Business-Kunden alle Inklusiv-Einheiten, Rechnungen, zahlreiche Informationen und mehr.

MeinVodafone ist im Download 173,3 MB groß, für iPhone, iPad, Apple Watch und iMessage verfügbar und mit 3,9 Sternen bewertet.

MeinVodafone
MeinVodafone
Entwickler: Vodafone GmbH
Preis: Kostenlos

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de