Microsoft SwiftKey: Rückkehr der beliebten Tastatur auf iPhone und iPad

Ab sofort wieder im App Store

Erst zum 5. Oktober hatte Microsoft die clevere und viel genutzte SwiftKey-Tastatur völlig überraschend aus dem AppStore entfernt und damit das Ende von SwiftKey (App Store-Link) eingeläutet. Nun kündigte Microsoft-Manager Vishnu Nath auf Twitter die Rückkehr der intelligenten Tastatur an.

Nutzerfeedback als Grund der Wiederaufnahme

Meldungen zufolge seien die anhaltenden Rückmeldungen der Nutzerinnen und Nutzer der Grund dafür gewesen, die Entscheidung, SwiftKey für immer einzustampfen, noch einmal zu überdenken. Die Zusatztastatur war 2014 gestartet und schnell zu einem Liebling unter den Drittanbieter-Tastaturen geworden. Dank der verbauten KI lernt SwiftKey das Schreibverhalten der Anwendenden und sorgt über Funktionen wie Wischen statt Tippen und schlauen Emoji-Vorschlägen für ein schnelleres und flüßigeres Schreiben auf dem Smartphone.


Die SwiftKey merkt sich dabei die persönliche Ausdrucksweise der Nutzenden und auch die jeweiligen Lieblingsemojis, sodass Chatnachrichten schnell und einfach getippt werden können. Die SwiftKey-Autokorrektur macht zudem sinnvolle Vorschläge und nimmt zuverlässig Verbesserungen vor, die auch im beruflichen Kontext eine echte Erleichterung für alle sind, die wie ich, im Clinch mit Apples Autokorrektur liegen. Über personalisierbare Themes lässt sich die Tastatur sehr individuell und anwenderfreundlich gestalten.

Ab sofort kann SwiftKey nun wieder kostenfrei im App Store. In seinem Twitter-Posting hat Vishnu Nath übrigens durchblicken lassen, dass sich die Fans zusätzlich zur Freude über die Rückkehr auch über neue Features von SwiftKey freuen dürfen. Wir dürfen also gespannt sein, was Microsoft für uns auf Lager hat!

‎Microsoft SwiftKey-Tastatur
‎Microsoft SwiftKey-Tastatur
Entwickler: SwiftKey
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Da bin ich froh. Ich habe SwiftKey schon auf Android genutzt und nun seit ein paar Jahren auch auf iOS. Man sieht aber das die App unbedingt ein Update braucht. Aus Haustür macht die Tastatur bei mir z.B. „Haus Tür“.

    Im Gegensatz zur originalen iOS Tastatur kann ich mir hier auch eine Zahlenreihe einblenden lassen. Das finde ich super praktisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de