Neue Prepaid-Tarife bei O2 & 150 GB Datengeschenk für alle

Aus dem Haus Telefónica gibt es gleich zwei interessante Meldungen. Wir fassen zusammen.

O2 Shop

Ihr habt keine Lust auf einen Mobilfunkvertrag mit Laufzeit? Dann habt ihr sicherlich einen Prepaid-Tarif gebucht. O2 hat jetzt sein Prepaid-Angebot überarbeitet und bietet ab sofort folgende Tarife an.


Unter anderem gibt es in den Tarifen O2 my Prepaid S und M jetzt auch eine Allnet-Flat in alle deutsche Netze. Der neue Tarif Prepaid M bietet zudem 3 GB Datenvolumen mit LTE Max, Prepaid L weiterhin 5 GB Datenvolumen. Des Weiteren gibt es fortan den Tarif „Prepaid Basic“, der 150 MB LTE und EU-Roaming bietet, pro Minute und SMS werden 9 Cent fällig. Die Kosten für je vier Wochen könnt ihr folgender Grafik entnehmen.

o2 prepaid tarife

150 GB Datenvolumen für alle Kunden einmalig kostenlos

Zwischen dem 10. Juli und 3. September 2018 bekommen alle Neu- und Bestandskunden von Prepaid-Tarifen 150 GB Datenvolumen geschenkt. Das Geschenk könnt ihr in der „Mein o2“-App (iOS/Android) aktivieren und ist dann 28 Tage lang gültig. Solltet ihr den spätmöglichsten Buchungstermin wählen, also den 3. September, könnt ihr das Datengeschenk bis Ende September nutzen. Das zusätzliche Datenvolumen kann nicht im Ausland verwendet werden.

‎Mein o2
‎Mein o2
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Bloß nicht O2! Wegen andauernder Gesprächsabbüche und häufiger Wechsel zwischen den Netzten (bis 2G runter) bringt es seit Anfang des Jahres keinen Spaß mehr, dort Kunde zu sein – und ich rede hier übrigens von Ballungsräumen wie Hamburg, Frankfurt und Köln. Letzte Woche habe ich meinen Vertrag nach knapp 6 Jahren gekündigt.

  2. Was ist denn das wieder für ein Schwachsinn von o2? Die Laufzeit der 150GB auf 28 Tage zu beschränken ist ja wohl total dämlich. Jemand der sonst im Monat 2 GB oder so hat, wird sich wohl kaum durch dieses „Geschenk“ verleiten lassen, einen höheren Tarif zu buchen, zumal es max. 5GB als Tarif gibt. Haben sich die Marketing-Strategen wohl gedacht „hauen wir mal ne Hausnummer raus um die Konkurrenz zu schocken, egal ob es Sinn macht oder nicht“.
    Meine persönliche Ansicht, andere Meinungen sind natürlich erlaubt ?.

  3. Was nützt mir das größte Datenvolumen wenn man es aufg. des schlechten Netzes nicht nutzen kann? Habe dieses Jahr das Experiment o2 gewagt und nach 3 Wochen wieder gekündigt. Nie wieder

  4. Leut das ist Prepaid. Freikarte nehmen und einfach ausprobieren. Ist ja keine Vertragsbindung dabei. 150GB for free ohne Vertrag und auch noch rumjammern…

  5. Danke für den Tip! Wir haben gerade vor 7 Tagen, diesen Tarif gebucht- 1,5GB, allerdings noch mit 300 Freiminuten/SMS. Jetzt eben ein Anruf bei der Hotline, ohne Diskussion wurde der Tarif von einem sehr netten Mitarbeiter auf Prepaid S umgestellt. Nun ist es eine Allnet Flat. So etwas unkompliziertes ist mir bei der Telekom noch nie passiert.

  6. Herrlich. O2, das perfekte Netz.
    Um 150GB herunterzuladen bräuchte ich ja nur im besten Fall 55-60 Tage. Was sind da schon die 10-15 Stunden bei D1/D2…

  7. Wenn ich den Bonus nur in der App laden kann, ist das dann auf der SIM gespeichert? Ich will das mit dem mobilen Router nutzen, aber da kann ich ja keine App installieren, also muss ich den Umweg über das Handy gehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de