Perfekte Linien und Formen zeichnen: Finger etwas länger auf dem Display lassen

Funktioniert auf iPhone und iPad

Wenn man mit dem Finger Linien und Formen auf das Display zeichnet, sehen diese nicht perfekt aus. Doch mit einem kleinen Tipp könnt ihr eure Formen in die perfekt geometrische Form umwandeln.

Egal ob mit dem Finger oder mit dem Apple Pencil: Wenn ihr eure Form zeichnet, lasst den Finger am Ende noch ein paar Sekunden länger auf dem Display liegen. Dann wandelt iOS die Form automatisch in die perfekte geometrische Form um. Das funktioniert mit einfachen Linien, Kreisen, Rechtecken, Quadraten, Dreiecken, Sternen, Pfeilen und mehr.


Probiert es einfach mal aus: Öffnet eine Notiz, zeichnet eine Form und lasst iOS den Rest übernehmen. Das funktioniert übrigens auch mit dem Markup-Tool. So könnt ihr Annotationen auf Bildern anfertigen und ebenfalls perfekte Pfeile, Ovale oder Kreise einzeichnen.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. In Kombination mit der „Kritzeln“-Funktion wird damit für mich der Einsatz des Apple Pencils perfekt. Aber auch gerade da, wo man beim iPhone mit bloßen Fingern schnell etwas skizzieren will ist diese Zeichenhilfe genial. Diese Funktion gibt es seit längerem auch schon unter macOS in ähnlicher Form.

  2. Da staune ich aber, dass das nicht bekannt ist. Ist doch schon seit Dezember 20 nutzbar. Mit dem Finger und mit Pencil. 🤔 Oder ist da irgendwas neu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de