Pinnacle Studio: Videoschnitt zum Start kostenlos

Durch Umwege bin ich auf das neue Pinnacle Studio aufmerksam geworden, das derzeit kostenlos angeboten wird.

„Aus Avid Studio wird Pinnacle Studio von Corel“, heißt es im Update-Text von Avid Studio. Ich habe ja zunächst daran gedacht, dass man einfach noch einmal abkassieren möchte, doch dann habe ich weiter gelesen: „Als Dank für Ihre Treue bieten Avid und Corel Ihnen Pinnacle Studio for iPad bis zum 18. September 2012 kostenlos an.“


Eine durchaus faire Geste, zumal nun auch Nutzer, die Avid Studio vorher nicht gekauft haben, in den kostenlosen Genuss des neuen Pinnacle Studio (App Store-Link) kommen, die zudem noch mehr Funktionen bietet. Unter anderem haben die Entwickler einen Export in 1080p HD-Qualität hinzugefügt, außerdem gibt es eine Anbindung an die Cloud.

Bei Pinnacle Studio handelt es sich um eine durchaus interessante Alternative zu iMovie. Um die 67,1 MB große App nutzen zu können, benötigt ihr allerdings mindestens ein iPad 2, das iPhone und das erste iPad werden nicht unterstützt. Auch die Ortungsdienste müsst ihr zulassen, damit die App auf eure Bibliothek zugreifen kann.

Im Handumdrehen hat man ein neues Projekt erstellt und kann zuvor aufgenommene Bilder und Videos hinzufügen. In Sachen Sound kann man entweder auf die Musikbibliothek zurückgreifen oder eine Aufnahme tätigen. Ebenfalls stehen zahlreiche Effekte zum Überblenden bereit.

Wer wirklich umfangreiche Projekte erstellen will, kann sogar bis zu vier Videos gleichzeitig abspielen lassen und eigene Texte einblenden. Insgesamt macht Pinnacle Studio eine richtig gute Figur, auch wenn teilweise sehr viele Ressourcen benötigt werden. Da die Entwickler auf jeden Fall noch neue Funktionen hinzufügen wollen, sind wir gespannt, was in Zukunft alles folgen wird.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

    1. Zur Info für dich: Ich habe den Artikel um 9:15 Uhr ins System eingestellt und um 11:13 Uhr veröffentlicht, weil wir zuvor schon andere Meldungen hatten und es ja auch nichts bringt, 10 News bis 10 Uhr rauszuhauen. Was irgendwelche andere Seiten in dieser Zeit anstellen, interessiert mich recht wenig.

      1. Hei Fabian, wie schon geschrieben „Spaß“ war kein Angriff, bin ein großer Freund Euerer Information!
        Du bist halt nicht auf die in der Überschrift genannten Umwege weiter eingegangen, da war Raum für Spekulationen ;)))

  1. Schade bin noch unterwegs und kanns jetzt nich laden. Was willst du bei 0,00€ falsch machen, wenn es nicht gefãllt wird gelöscht und alles ist gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de