Pixelmator Photo: Großes Update mit Split View, Support für Maus und Trackpad & mehr

Jetzt Version 1.2 installieren

Im März hatte das Pixelmator-Team noch einen Überblick über alle kommende Updates gegeben. Die Mac-Version wurde schon auf Version 1.6 gehoben und mit dem “Magenta”-Update um eine neue Farbauswahl ergänzt. Jetzt ist die iPad-Applikation Pixelmator Photo (App Store-Link) an der Reihe.


Das Update auf Version 1.2 bringt unter anderem volle Unterstützung für das Magic Keyboard, Trackpad und Maus in iPadOS 13.4 mit. So kann man seine Bilder noch einfacher und komfortabler bearbeiten. Des Weiteren ist Split View mit an Bord, um mit zwei Apps gleichzeitig arbeiten zu können. Folgende Änderungen sind ebenfalls mit dabei.

Die neuen Funktionen im Überblick

  • Die Unterstützung von Magic Keyboard, Trackpad und Maus bringt eine völlig neue Art der Bearbeitung in Pixelmator Photo.
  • Verwenden Sie Pixelmator Photo und jede andere Anwendung nebeneinander mit Unterstützung für die geteilte Ansicht.
  • Mit den unglaublichen, maschinell lernfähigen ML Farbanpassungen können Sie das Aussehen und die Wirkung eines Fotos an ein anderes anpassen.
  • Steuern Sie die Intensität der Farbanpassungen und Voreinstellungen mit dem neuen Intensitätsregler.
  • Wenden Sie die Anpassungen Ihrer zuletzt bearbeiteten Fotos mit Hilfe der automatisch generierten Voreinstellungssammlung schnell an.
  • Verwenden Sie die neuen Aktionen Kopieren von Anpassungen und Einfügen von Anpassungen, um Anpassungen zwischen Fotos einfach zu kopieren und einzufügen.
  • Geben Sie Bilder direkt aus dem Foto-Browser frei, ohne sie öffnen zu müssen.

Gleichzeitig gibt es zahlreiche Verbesserungen und Korrekturen. Mit Pixelmator Photo lassen sich Fotos im Handumdrehen bearbeiten. Der Download ist 5,49 Euro teuer, 169 MB groß und mit iOS 11 und neuer kompatibel.

‎Pixelmator Photo
‎Pixelmator Photo
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 5,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de