Pixelmator Pro ab sofort mit neuer und besserer Farbauswahl

Und vielen weiteren Verbesserungen

Ich nutze Pixelmator Pro (Mac Store-Link) sehr gerne, schöpfe aber nur einen Bruchteil der Funktionen aus. Hier mal ein Bild beschneiden, dort mehrere Bilder zu einem großen Dokument zusammenbringen. Ein paar Stellen unkenntlich machen oder mit Farbe füllen. Wer Pixelmator Pro hingegen fast täglich einsetzt, kann sich nun über eine bessere, schönere und leichter zu bedienende Farbauswahl freuen. Version 1.6 ist verfügbar und bringt folgende Neurungen mit.


Pixelmator Pro 1.6: Das ist neu

  • Mit der völlig neuen Farbauswahl können Sie Farben leichter als je zuvor auswählen und verwalten.
  • Wählen Sie schnell Farben mit Hilfe von Hex-Farbcodes direkt in der neuen Farbauswahl aus.
  • Wählen Sie Farben auch mit RGB-Farbcodes aus.
  • Sehen Sie sich eine Liste Ihrer zuletzt ausgewählten Farben an, um sie einfacher wiederzuverwenden.
  • Wählen Sie einfach eine Reihe von Farben aus Ihrem Bild aus, sehen Sie sich die Farbcodes und die nächstliegenden Farbnamen mit dem neuen Farbauswahlwerkzeug an.
  • Speichern Sie Farbfelder in benutzerdefinierten Farbpaletten und geben Sie sogar Pixelmator Pro-Farbpaletten an andere weiter.
  • Zeigen Sie RGB-Farbcodes direkt in der Infoleiste an.
  • Ziehen Sie über mehrere verschiedene Ebenen, um sie einfach auszuwählen.
  • Identifizieren und ersetzen Sie fehlende Schriften in einem Bild mit der neuen Funktion Schriften ersetzen.
  • Sehen Sie Ihre zuletzt verwendeten Schriften oben im Schrift-Popup-Menü.
  • Dank eines neuen Metall-getriebenen Overlays wird die Leistung bei der Auswahl, Führung, Raster und Handhabung von Ebenen erheblich verbessert.

Die Aktualisierung enthält zusätzlich zahlreiche Verbesserungen und Korrekturen. Pixelmator Pro kostet 43,99 Euro und kann direkt im Mac App Store geladen werden.

‎Pixelmator Pro
‎Pixelmator Pro
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 43,99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de