Pro Evolution Soccer 2018: Freemium-Fussballspiel wartet in Version 2 mit neuen Lizenzen auf

Auch auf den iOS-Geräten gibt es den ewigen Konkurrenzkampf zwischen FIFA und PES. Mit Pro Evolution Soccer 2018 hat nun eine der Fussball-Simulationen aktuelle Lizenzen bekommen.

Pro Evolution Soccer 2018 1

Pro Evolution Soccer 2018 (App Store-Link) steht bereits seit Mai dieses Jahres im deutschen App Store zum kostenlosen Download für iPhone und iPad bereit. Das 1,64 GB große Spiel finanziert sich über In-App-Käufe und erfordert zudem iOS 9.0 oder neuer auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung sowie nachträglich downloadbare deutsche Kommentare sind vorhanden.

Zum Fussball-Spiel Pro Evolution Soccer 2018 braucht man keine großen Worte verlieren: Es besteht die Möglichkeit, eine Mannschaft aus verschiedenen Ligen der Welt – allerdings ohne Beteiligung der deutschen Ligen – auszuwählen, Trainer und Spieler zu verpflichten und dann mit dem eigenen Team gegen eine KI oder echte Gegner in Partien anzutreten. So sind unter anderem auch Online-Partien gegen Freunde oder das Erstellen eines eigenen Turniers für Spieler in der Nähe möglich.

Pro Evolution Soccer 2018 bietet darüber hinaus zwei verschiedene Steuerungsmöglichkeiten, eine klassische und eine erweiterte über Touchgesten, an, die sich an den Fähigkeiten des Gamers orientiert. Damit auch echtes Fussball-Feeling aufkommt, gibt es offizielle Vereinspartnerschaften aus vielen Ligen in Europa, Südamerika und Asien, so dass es sich auch gegen Stars wie Lionel Messi, Luis Suárez, Gerard Piqué oder Ousmane Dembélé spielen lässt.

Kosten für Spieler-Vertragsverlängerungen wurden halbiert

Pro Evolution Soccer 2018 2

A propos Stars: Mittels eines vor kurzem erfolgten Updates auf Version 2.0.0 für Pro Evolution Soccer 2018 haben die Entwickler von Konami Digital Entertainment nun einige Veränderungen vorgenommen, indem Lizenzen für Mannschaften, Spieler und Trainer für die Saison 2017/18 verlängert und aktualisiert worden sind. Neben aktuellen Daten gibt es so für einige Spieler auch echte Porträtfotos.

Darüber hinaus können in v2.0.0 nun auch Freunde registriert und Online-Partien gegen sie gespielt werden, und auch Aktionen wie Vertragsverlängerungen für Spieler wurden deutlich erträglicher gemacht. Letztere kosten nun nur noch halb so viele GP oder myClub-Münzen wie zuvor. Während der Partien selbst ist es möglich, die Tutorials mit der klassischen Steuerung zu absolvieren und auch die Taktiken des Trainers noch während des Spiels zwischen defensiv und offensiv zu wechseln. Weitere kleine Neuheiten sind Anpassungen der Spielbalance sowie eine optimierte Anzeige der HUD-Ansicht während des Spiels. Das Update auf Version 2.0.0 von Pro Evolution Soccer 2018 steht seit dem 7. November kostenlos im App Store zur Verfügung.

Kommentare 2 Antworten

  1. Leider nicht für den AppleTV.
    Hat jemand Tipps für gute Sportspiele für den AppleTV?
    NBA 2K16 tvOS Edition war super, ging aber mit dem letztjährigen großen tvOS Release nicht mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de