Race of Champions landet im App Store

17 Kommentare zu Race of Champions landet im App Store

Das Race of Champions gibt es jetzt auch auf dem iPhone und iPad.

Michael Schumacher, Sebastian Vettel und viele mehr. Das Race of Champions begeistert Jahr für Jahr die Motorsportwelt, im Winter findet das Einladungsrennen der besten Motorsportler wieder in Düsseldorf statt. Wer nicht bis dahin warten kann, gibt schon jetzt auf iPhone und iPad Gas.

Race of Champions – das offizielle Spiele (App Store-Link) kann seit wenigen Stunden für 3,99 Euro geladen werden, der Download ist rund 250 MB groß. Enthalten sind momentan schon fünf Autos, darunter der KTM X-Bow und das ROC Car. Weitere Autos sollen in Zukunft folgen.

Gefahren wird natürlich auf den echten Strecken. Dabei ist nicht nur der aktuelle Kurs aus der Düsseldorfer Esprit Arena enthalten, sondern auch die Strecken in den Stadien von London und Paris, dazu gibt es eine Offroad-Strecke auf Gran Canaria.

Zur Verfügung stehen außerdem drei verschiedene Spielmodi. Neben dem Championship-Mode gibt es auch ein Duell-Modus und ein Zeitfahren. Einen richtigen Multiplayer scheint es noch nicht zu geben. Wir werden auf jeden Fall versuchen, in den nächsten Tagen noch einmal einen Blick auf das Spiel zu werfen.

Kommentare 17 Antworten

  1. Sieht wirklich interessant aus.warte aber noch auf Bewertungen bzw auf euren test da die Bilder in der appbeschreibung ja wohl keine Screen Shots sind.und ich hab Real Racing noch nicht das ja grad nur 2,39€ kostet.gibts eigentlich ne gute Formel 1 Simulation für iOS ?

        1. Laut den Posts des Entwicklers auf toucharcade.com sind das tatsächliche Screenshots, dort gibt’s auch ’nen Trailer, der dieselbe Grafik zeigt – und aus echten iDevice-Spielszenen stammen soll…

    1. Wieso sollten das keine Sceenshots sein?
      In RealRacing2 sieht das fast noch besser aus!
      Ach ja für RR2 gibts eine klare Kaufempfehlung! Macht voll Spaß!

    1. Also ich habe mir das geholt. Es gibt wirklich nur 4 Strecken & 4 Autos. Der Kariere Modus dauert aber trotzdem gut 3/4 Std. Und ist abwechslungsreich. Der quick Race Modus ist online gegen echte Gegner. Alles in allem Fund ich das Spiel gut und für 3.99€ angemessen.

  2. Kennt jemand RR2 und RoC und kann einen kleinen vergleich machen? Hatte überlegt mir RR2 zu kaufen, aber wenn RoC besser ist würd ich die paar cent mehr investieren.

    1. Also ich kenne nur RR2 auf dem iPad 2, ist wirklich der Hammer, hat ziehmlich viele Autos, der Karrieremodus sorgt für ETLICHE Stunden Spielspaß.
      Alsonda gibts ne klare Kaufempfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de