Rayman Adventures: Ubisoft arbeitet an neuem Jump’n’Run

Der kleine gelbe Freunde kommt zurück: Rayman Adventures heißt das nächste Abenteuer aus dem App Store.

Rayman Adventures 2

Bisher hat es Rayman mit zwei Spielen in den App Store geschafft: Rayman Jungle Run und Rayman Fiesta Run. Beide Apps konnten uns auf Anhieb überzeugen, sie haben ein tolles und vor allem schnelles Gameplay auf iPhone und iPad gebracht. Auch bei den Nutzern ist Rayman bisher sehr gut angekommen: Zusammengerechnet gibt es bei über 6.000 Bewertungen aus dem deutschen App Store durchschnittlich viereinhalb Sterne. Nun hoffen wir, dass sich diese guten Eindrücke auch in Zukunft fortsetzen werden, denn Ubisoft hat heute ein neues Jump’n’Run mit Rayman als Hauptfigur angekündigt.

Einen großen Unterschied im Vergleich mit den ersten beiden Teilen dürfen wir euch bereits verraten: In Rayman Adventures wird man den kleinen gelben Freund erstmals selbst durch die Level bewegen können und keinem festgelegten Pfad folgen, auf dem er sich automatisch vorwärts bewegt. Wie genau Ubisoft die Steuerung umsetzt, ist allerdings noch nicht bekannt. Man darf aber davon ausgehen, dass weitestgehend auf virtuelle Buttons verzichtet wird.

Rayman Adventures 1

Neben kleinen Kompagnons, die Rayman auf seinem Abenteuer begleiten, wird man in Rayman Adventures auch andere Charaktere steuern können. Namentlich bekannt ist bisher die Wikinger-Dame Barbara, die auch im Konsolen- und PC-Titel Rayman Legends bereits eine Rolle spielt.

Besonders beeindruckend ist die Grafik. Rayman Adventures sieht schon im ersten Trailer absolut fantastisch aus, die knallbunte Grafik toppt die beiden Vorgänger noch einmal deutlich. Einen ersten Eindruck erhaltet ihr im heute veröffentlichten Trailer, den wir unten für euch eingebunden haben.

Rayman Adventures soll im Herbst für iPhone und iPad erscheinen, einen genauen Termin gibt es noch nicht. Auch zum Bezahlmodell hat sich Ubisoft bisher nicht geäußert, unsere bisherigen Kontaktversuche blieben leider ohne Erfolg. Spätestens zur August anstehenden Spiele-Messe Gamescom sollte es allerdings neue Informationen zu Rayman Adventures geben.

Kommentare 3 Antworten

  1. Großartig! Beide Vorgänger für iOS waren schon klasse, von den „großen“ Teilen Origins und Legends ganz zu schweigen.

    Aus Trailer und Artikel geht für mich hervor, dass es in Adventures Gameplay technisch auch klar in Richtung Konsole gezielt wird (frei Steuerung etc.)

    Was den Spaß ruinieren könnte? Ruckeln/Lags, gerade auf älteren Geräten seh ich bei der Grafikpracht Probleme. Auch die Nutzung des Akkus könnte kritisch werden.

    Als letztes hoffe ich, dass Ubisoft es wirklich schafft auf virtuelle Buttons zu verzichten. Sowas senkt bei mir immer den Spaß, da ich doch des Öfteren mit dem Finger etwas verrutsche und das ohne „manuelle“ Tasten nicht wirklich merke, bis es zu spät ist. Eine gute Lösung wäre es denke ich einem ganzen Bildschirmbereich eine Funktion zuzuordnen: Z.B. Linke Hälfte : nach links laufen. Während man dies tut ist die rechte obere Hälfte zum springen die untere zum Schlagen. Helikopter gibt’s mit springen und halten.

    Achja, als Modell bitte Premium wie die anderen Teile, lässt die Inn-App-Käufe meinetwegen drin wenns denn sein muss, in Fiesta-Run haben die mich nicht wirklich gestört. Nur nicht für jedes Leben und Level bezahlen, ok Ubisoft? 🙂

  2. Im ersten Rayman Abenteuer lassen sich seit einigen Monaten die zusätzlichen Level nicht mehr herunterladen….hat hier jmd. eine Lösung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de